Titelaufnahme

Titel
Fahrweginspektion - Ansatz einer objektiven Zustandserfassung / von Nils Thorstensen
Weitere Titel
Track inspection - approach of an objective condition recording
Verfasser / Verfasserin Thorstensen, Nils
GutachterOstermann, Norbert
ErschienenWien, 2019
UmfangVI, 91 : Illustrationen
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2019
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Straßenbahn / Zustandsgrößen / Zustandsbewertung
Schlagwörter (EN)tram / condition variables / condition evaluation
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-121898 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Fahrweginspektion - Ansatz einer objektiven Zustandserfassung [7.98 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der vorliegenden Diplomarbeit wird das Thema der visuellen Zustandserfassung von unterschiedlichen Arten der Oberflächeneindeckung (Asphalt, Beton, Platten) des Oberbaus innerstädtischer Schienenbahnen behandelt. Ziel ist die Erarbeitung eines Leitfadens, um Inspektionsergebnisse zu objektivieren um damit weiterführende Betrachtungen wie beispielsweise zeitliche Zustandsentwicklungen zu ermöglichen. Dazu wird ein für geschlossene Rillenschienenoberbauten allgemein gültiger Schadensund Mangelkatalog mit eindeutiger Mangelbeschreibung ausgearbeitet. Durch diesen Katalog kann die Fehleraufnahme objektiviert und ein einheitliches Vokabular in den Inspektionsberichten ermöglicht werden. Bei der Erstellung dieses Schadensund Mangelkatalog wurde darauf geachtet, dass eine reproduzierbare Schadensbeschreibung sichergestellt werden kann und es wurden geeignete Parameter definiert (Zustandsgröße, Lage, Ausprägung) anhand dessen jeder Schaden und Mangel ausreichend beschrieben werden kann. Da einige Schadensbilder in Normen und Fachliteratur schon über gewisse Parameter hinreichend genau beschrieben sind, liegt der Fokus dieser Diplomarbeit auf Schäden und Mängel der Oberflächeneindeckung, zu denen keine ausreichende Parametrisierung bekannt ist.

Zusammenfassung (Englisch)

This diploma thesis treats the topic of visual condition assessment of various types of surface covering (asphalt, concrete, slabs) of the track system of inner-city railways. The goal is the development of a guideline to objectify inspection results in order to enable further considerations such as chronological condition development. For this purpose a damage and defect checklist generally valid for closed grooved rail track systems with clear descriptions of defects is prepared. This checklist helps to increase the objectivity of failure recording and facilitates a consistent vocabulary in the inspection reports. During the establishment of this damage and defect checklist it was carefully considered to ensure a reproducible damage description and to define suitable parameters (state variable, location, specification) in order to enable appropriate descriptions of every damage and defect. As some damage patterns have been described in standards and literature via certain parameters with adequate accuracy, the focus of this thesis is on the damage and defects of surface covering for which no sufficient parametrization is known yet

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 2 mal heruntergeladen.