Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Bereitstellung synthetischer Schwungmasse durch Wasserkraftwerke / R. Schürhuber, A. Lechner, W. Gawlik
Weitere Titel
Providing synthetic inertia with hydro power plants
VerfasserSchürhuber, Robert ; Lechner, Alois ; Gawlik, Wolfgang In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
Erschienen in
e & i Elektrotechnik und Informationstechnik, Wien, 2016,
Erschienen2016
Ausgabe
Published version
Umfang1 Online-Ressource (7 Seiten) : Illustrationen, Diagramme
SpracheDeutsch
DokumenttypAufsatz in einer Zeitschrift
Schlagwörter (DE)Momentanreserve / synthetische Schwungmasse / Wasserkraftanlagen
Schlagwörter (EN)virtual inerta / hydro power / system stability
ISSN1613-7620
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:3-2649 Persistent Identifier (URN)
DOI10.1007/s00502-016-0445-3 
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Bereitstellung synthetischer Schwungmasse durch Wasserkraftwerke [1.79 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die ausreichende Verfügbarkeit der für die Systemstabilität wichtigen Momentanreserve, aktuell bereitgestellt durch die Schwungmasse rotierender Maschinen, wird in einem zunehmend von erneuerbarer Einspeisung über Wechselrichter geprägten Netz immer wichtiger. In diesem Kontext werden die Bereitstellung und der Abruf von synthetischer Schwungmasse, welche durch Wasserkraftanlagen in Kombination mit einem Umrichter zur Netzkupplung verfügbar ist, prinzipiell erörtert. Es wird das Systemkonzept dargestellt und auf die technischen Grenzen eingegangen. Abschließend wird noch ein mögliches Marktkonzept für die Systemdienstleistung „Momentanreserve“ vorgestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

The availability of a sufficient amount of inertia is important to guarantee stability of the electric power system. Nowadays, this inertia is provided by grid-synchronous rotating masses. In the context of this background the provision of synthetic inertia provided by hydro power units is investigated. Such units provide additional inertia by means of a converter coupling the units to the grid. The system concept of such units is introduced and the technical limitations are discussed. Finally, a possible market approach for the ancillary service “inertia” is presented.

Notiz
Lizenz
CC-BY-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz