Titelaufnahme

Titel
Analyse einer kooperativen Arbeitsteilung zwischen Mensch und Roboter im industriellen Montageprozess / von Gabriel Martin Lach
Weitere Titel
Analysis of a cooperative division of labour between man and robot in the industrial assembly process
Verfasser / Verfasserin Lach, Gabriel Martin
GutachterSchlund, Sebastian
ErschienenWien, 2019
Umfang96 Seiten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2019
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprueft
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Mensch-Roboter-Interaktion / Arbeitsteilung / Montage
Schlagwörter (EN)Human-Robot-Interaction / Function Allocation / Division of tasks / Assembly
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-121393 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Analyse einer kooperativen Arbeitsteilung zwischen Mensch und Roboter im industriellen Montageprozess [8.12 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit technologischen Strategien der Arbeitsteilung zwischen Menschen und Maschinen. Im Laufe der Geschichte wurde die industrielle Fertigung von verschiedenen Einflüssen geprägt. Nach einer Periode der Massenfertigung muss sie sich nun den Herausforderungen der vierten industriellen Revolution (Industrie 4.0) stellen. Industrieunternehmen versuchen sich hierbei mit innovativen Produktionsstrategien den Marktanforderungen anzupassen. Neben der Automatisierung rücken dabei vor allem neue Konzepte der Arbeitsteilung in den Fokus. Die Mensch-Maschine-Interaktion lässt durch zahlreiche Weiterentwicklungen von Industrierobotern aufhorchen. Die Diplomarbeit erörtert dazu anhand eines praktischen Beispiels eine Möglichkeit der Zusammenarbeit zwischen Menschen und Maschinen. Dazu werden zwei verschiedene Aufgabenanalysen durchgeführt sowie eine Klassifikation des spezifischen Arbeitsplatzes erstellt. Mit den technologischen Fortschritten gehen jedoch auch organisatorische Veränderungen einher. Unternehmen werden in diesem Kontext neue Wege gehen müssen. Die vorliegende Diplomarbeit gibt hierzu Einschätzungen zu möglichen Auswirkungen auf die Produktion und beschreibt Möglichkeiten, um den Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This diploma thesis deals with technological strategies for the division of labor between humans and machines. Throughout history, industrial production has been affected by a variety of different influences. After a period of mass production, it now has to face the challenges of the Fourth Industrial Revolution. Therefore, industrial companies attempt to adapt to the market requirement by means of new innovative production strategies. In addition to automation, new concepts for the division of labor need to be considered. The further development of industrial robots could evoke problems for the human-machine interaction in the future. This diploma thesis also describes the possibility of human-machine-cooperation using a practical example. For that purpose, two different task analyses are performed and a classification of a specific workplace is made. However, the technological progress is accompanied by organizational changes, which will force companies to adopt new strategies. Therefore, possible effects on production are assessed and possibilities to meet the challenges of the future are described.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 7 mal heruntergeladen.