Titelaufnahme

Titel
Handelskai 100 II / von Mato Knezevic
Verfasser / Verfasserin Knezevic, Mato
GutachterLu, San-Hwan
ErschienenWien, 2019
Umfang81 Seiten, 6 ungezählte Seiten : Illustrationen, Pläne
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2019
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Hochhaus / Hybrid / Wien
Schlagwörter (EN)Sykscraper / Hybrid / Vienna
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-121078 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Handelskai 100 II [48.43 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Seit Jahrzenten wird ein Diskurs über urbane Lebensweisen geführt und selbige werden mit jedem größeren gesellschaftlichen Wandel neu zu interpretieren versucht. Welchen Bedürfnissen des in urbanen Strukturen lebenden Menschen sollten Gebäude nicht nur in der Gegenwart, sondern möglichst weit in der Zukunft gerecht werden? Zusätzlich zum Thema der hybriden Architektur gesellt sich die Frage des zu verwendenden Gebäudetyps. Natürlich sollte die Wahl von der bestehenden, städtebaulichen Situation, den umliegenden Gegebenheiten und nicht zuletzt von den Anforderungen des urban lebenden Menschen abhängen bzw. davon beeinflusst werden. Anhand des Bauplatzes Handelskai 100 im 20. Wiener Gemeindebezirk soll durch den in dieser Arbeit dargestellten Entwurf gezeigt werden, wie in einer „fluvialen Stadtlandschaft“1 mit Hilfe des zugegebener Maßen polarisierenden Gebäudetyps Hochhaus eine gleichermaßen soziologische und funktionale Durchmischung geschaffen werden kann.

Zusammenfassung (Englisch)

Since decades, urban lifestyles are being discoursed and tried to be interpreted newly with every bigger social change. What kind of needs of the in urban structures living Human should buildings satisfy, not only in present, but preferably far in the future? Additionally to the topic of hybrid architecture, there is the question which building type should be used. Of course, the choice should be dependent on, or influenced by existing, urban situation, surrounding conditions and last but not least the requirements of urban living people. On the basis of the construction site Handelskai 100 in the 20th district of Vienna and by the illustrated onception in this paper it should be shown, how an equally sociable and functional mix can be created in a “fluvial cityscape”1 with the help of a admittedly polarizing high rise building type.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 4 mal heruntergeladen.