Bibliographic Metadata

Title
Analyse von Nachhaltigkeitskriterien bezüglich Relevanz und Integration in den Planungsprozess eines Nachhaltigen Gebäudes / Andrea Barth
AuthorBarth, Andrea
CensorPasser, Alexander
PublishedWien, 2018
Description131, A21 zum Teil gefaltete Blätter : Diagramme
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Master Thesis, 2018
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Nachhaltigkeitskriterien / Gebäudezertifizierung / Planungsprozess / ÖGNI / Nachhaltiges Bauen
Keywords (EN)Nachhaltigkeitskriterien / Gebäudezertifizierung / Planungsprozess / ÖGNI / Nachhaltiges Bauen
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-118390 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Analyse von Nachhaltigkeitskriterien bezüglich Relevanz und Integration in den Planungsprozess eines Nachhaltigen Gebäudes [2.51 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Im Rahmen der Arbeit werden die Nachhaltigkeitskriterien in Bezug auf ihre Relevanz und ihre Wechselwirkungen untereinander untersucht und der Planungsprozess unter Einbeziehung der Nachhaltigkeitskriterien analysiert. Dabei werden auf Basis der Anforderungen des ÖGNI/DGNB-Zertifizierungssystems die „wichtigsten“ Kriterien herausgefiltert. Es sind dies solche, die aufgrund ihres Bedeutungsfaktors und ihrer Gewichtung an der Gesamtbeurteilung hohen Einfluss haben und unter Einbeziehung von verschiedenen Gesichtspunkten von Bedeutung sind sowie jene, die eine hohe Anzahl an Wechselwirkungen mit anderen Kriterien haben. Die Wechselwirkungen der Kriterien untereinander werden anhand von unterschiedlichen Ausführungen zu ihren „internen Zusammenhängen“, ihren „Korrelationen“ und der in den Kriteriensteckbriefen angeführten Verweisen erfasst, einerseits als Matrix der Zusammenhänge abgebildet und andererseits werden auch „qualitativen Wechselwirkungen“ betrachtet. Im Laufe des Planungsund Bauprozesses werden in allen Planungsund Leistungsphasen Entscheidungen getroffen und Maßnahmen gesetzt, die Einfluss auf einzelne Nachhaltigkeitskriterien haben und somit die Nachhaltigkeit eines Gebäudes beeinflussen. Es werden daher die Planungsund Projektphasen dargestellt und die Kriterien dem Planungsablauf auf Basis der Zeitpunkte des Vorliegens von Informationen im Bauablauf, der Anwendung der Leistungsbilder der Planung, Aktivitäten im Lebenszyklusmanagement und Angaben in den Kriteriensteckbriefen zugeordnet. Dabei zeigen sich die Bedeutung und der Einfluss der frühen Projektund Planungsphasen auf Entscheidungen sowie Maßnahmen bezüglich der Nachhaltigkeitskriterien. Um einen Überblick über die sich aus der Nachhaltigkeitsbewertung ergebenden Anforderungen an die Zuständigkeiten und den Planungsprozess zu geben, werden zuerst die Projektbeteiligten und mögliche Planungsinstrumente für Nachhaltige Gebäude dargestellt. Anschließend werden die bisherigen Betrachtungen verknüpft und Maßnahmen und Leistungen, die im Zusammenhang mit Nachhaltigkeitskriterien stehen, Planungsphasen zugeordnet und Zuständigkeiten angeführt. Dies bietet eine modellhafte Darstellung für die Praxis, die als Vorlage zur Umsetzung konkreter Projekte dienen kann.

Abstract (English)

In this master thesis, the sustainability criteria are examined with regard to their relevance and their interactions with each other, and the planning process is analyzed, taking the sustainability criteria into account. Based on the requirements of the ÖGNI / DGNB certification system, the "most important" criteria are filtered out. These are the ones that have a high impact on the overall assessment because of their significance factor and their weighting and are important in terms of different aspects, as well as those that have a high number of interactions with other criteria. The interactions of the criteria among each other is illustrated on the one hand as a matrix of interactions on the basis of different interpretations of their "internal relationships", their "correlations" and the references cited in the criteria profiles, and on the other hand "qualitative interactions" are also analyzed. Decisions that influence individual sustainability criteria and thus influence the sustainability of a building are made during the whole planning and construction process and measures are taken in all planning and performance phases. Therefore, the planning and project phases are presented in this master thesis and the criteria are assigned to the planning process on behalf of the presence of information in the construction process, the application of functional specification of the planning services, activities in life cycle management and information in the criteria profiles. This evaluation shows the importance and influence of the early project and planning phases on decisions and measures regarding the sustainability criteria. In order to provide an overview of the requirements for the responsibilities and the planning process resulting from the sustainability assessment, the project participants and possible planning instruments for sustainable buildings are first presented. Subsequently, the previous considerations are linked and measures and services related to sustainability criteria are assigned to planning phases and responsibilities are cited. This provides a description model for the practice, which can serve as a template for the implementation in concrete projects.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 20 times.