Titelaufnahme

Titel
Kommunikative Arbeitswelten / von Sarah Leuchtenmüller
Weitere Titel
The Flow of Communication in Space
Verfasser / Verfasserin Leuchtenmüller, Sarah
Begutachter / BegutachterinKovacic, Iva
ErschienenWien, 2018
Umfang177 Seiten, 43 ungezählte Seiten : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2018
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Raum / Kommunikation / Arbeitswelt
Schlagwörter (EN)Space / Communication / Working Space
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-117534 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Kommunikative Arbeitswelten [9.62 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Neue Technologien und der damit einhergehende fundamentale Wandel der Arbeitswelt stellen Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen. Die zunehmende Digitalisierung und sich ständig ändernde Rahmenbedingungen erfordern Kreativität und Kommunikation und stellen somit die zentralen Eigenschaften des Menschen in den Fokus. Die Vernetzung und der Austausch unter den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sind für Unternehmen essentiell geworden. Büros werden daher zu Orten der Kommunikation und der Begegnung. Mit zunehmend mobileren Arbeitsweisen wird die Basis bisheriger Bürokonzepte von Grund auf in Frage gestellt. Wie sieht Büroarchitektur aus, die statt routinierter Einzelarbeit die Kommunikation in den Mittelpunkt stellt? Wie kann der Raum diese Kommunikation gezielt leiten und fördern? Auf Basis von qualitativen Interviews mit Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zweier Unternehmensstandorte in Wien, die bereits ein tätigkeitsorientiertes, dynamisches Bürokonzept verfolgen, wurden anhand einer qualitativen Inhaltsanalyse sowie weiterer Interviews mit zwei Experten der Büroarchitektur Parameter ermittelt, die zur Gestaltung einer kommunikationsfördernden Arbeitswelt beitragen.

Zusammenfassung (Englisch)

The world of work is fundamentally changing. Organizations face challenges previously unknown as increasing digitization and ever-changing framework conditions require a focus on creativity and communication, the central characteristics of human beings. Networking and exchange among members have become essential for everyday work life and organizational success. Offices therefore become places of communication and encounter. With increasingly mobile ways of working formerly unquestioned basics of office design are shaken in their foundations. What does office architecture that focuses on communication instead of individual routine work look like? How can space specifically guide and support communication? Qualitative interviews were conducted with employees of two company locations in Vienna, who are already pursuing an activity-based, dynamic office plan. With the help of qualitative content analysis as well as two more interviews with experts in the field of office architecture, parameters were established which need to be considered when designing office spaces that intentionally support and guide the communication within.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 26 mal heruntergeladen.