Bibliographic Metadata

Title
Wie kann die Planung “Neuer Arbeitswelten” Arbeitende befähigen und zum Unternehmenserfolg beitragen? / von Elisabeth Morillo-Napetschnig
Additional Titles
How can the planning of new work environments enhance employee's performance and contribute to a company's success?
AuthorMorillo-Napetschnig, Elisabeth
CensorRedlein, Alexander
PublishedWien, 2018
Description77 Blätter : Illustrationen, Diagramme
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2018
Annotation
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Arbeitswelten / Arbeitsumgebungen / Strategien für Arbeitsräume / Planung von Arbeitsräumen / Neues Arbeiten / Kreativität / Produktivität
Keywords (EN)Workspace / Workspace strategy / Workspace design / Workspace Organisation / Innovation / Interaktion / New Work / New Ways of Working / Creativity / Productivity
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-117470 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Wie kann die Planung “Neuer Arbeitswelten” Arbeitende befähigen und zum Unternehmenserfolg beitragen? [6.94 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Einflussgröße des Office Designs in Bezug auf den Unternehmenserfolg. Besonders die Förderung von Kreativität und Innovation in Arbeitsumgebungen wird vertieft dargestellt. Als erster Schritt werden Literaturanalysen durchgeführt, um die theoretischen Ansätze im nächsten Schritt in der Praxis zu evaluieren. Die Ergebnisse aus der wissenschaftlichen Literaturrecherche dienten im Planungsund Organisationsprozess eines Case Study-Projektes als Hilfestellung. Das Case Study-Projekt der Erhebung und Erstellung einer Machbarkeitsstudie im Zuge einer BüroNeugestaltung einer Organisation in Wien wurde von einem Team der Technischen Universität Wien erarbeitet. Der Prozess und Teile der Ergebnisse der Studie wurden hier dokumentiert. Die Arbeit gliedert sich somit in drei Abschnitte: 1. Die Einleitung bietet eine Erläuterung der Transformation der Arbeitswelt und dessen Kontextes. 2. Im nächsten Schritt folgt eine Darstellung der Relevanz der physischen Arbeitsumgebung für Unternehmen, sowie der zeitgenössischen Reorganisationsziele und der involvierten Dimensionen einer Veränderung. 3. Danach wird spezifisch auf Räume für Kreativität und Innovation eingegangen, wobei auch das Thema „Interaktion“ eine Hauptrolle spielt. Darüber hinaus werden passende Bürolayouts, sowie Planungsprinzipien für Teamflächen, wie auch individuelle Arbeit, aufgrund ihrer Relevanz zum Gelingen von Arbeitsumgebungen thematisiert. 4. Im letzten Schritt wird der Prozess, sowie Teile der Machbarkeitsstudie der Case Study dargestellt

Abstract (English)

This thesis is dealing with the impact of the office design on a companys success. Especially ways of facilitating creativity and innovation in the workspace setting are being focused on. First of all, literature research was done. To apply the findings of the literature research in a practical example, a case study project in the course of a Workspace Redesign for an organization in Vienna, that is looking for ways to foster creativity and innovation was. The project consisted of an analysis of the status-quo and the development of a feasibility study, carried out by a team of the University of Technology Vienna. The process and parts of the outcomes of the study will be documented here. The results of the scientific literature research will be applied in the process of design and organization. Therefore, this thesis is structured into the following parts: 1. An introductory explanation about the transformation of the working world and its context. 2. As a next step follows a description of the relevance of the physical work environment for companies and contemporary reorganization goals as well as the dimensions that are involved in a change process. 3. Furthermore, specifically spaces for creativity and innovation are elaborated on. The discussion of office layouts, principles for planning both team spaces and spaces for individual work are shown. 4. In the last step the process of the case study project and parts of the outcome are documented.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 17 times.