Bibliographic Metadata

Title
MIKRO : Groß Leben auf kleinem Raum / von Harald Köfinger
Additional Titles
Micro - Big living in a small space
AuthorKöfinger, Harald
CensorSchramm, Helmut
PublishedWien, 2018
Description169 Seiten
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2018
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
Annotation
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Micro-apartment
Keywords (EN)Mikro-Apartment
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-116570 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
MIKRO [65.84 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Das Leben in Städten hat bereits heute einen großen Stellenwert. So leben bereits über 50% der Weltbevölkerung in Städten. Dieser Trend wird in den nächsten Jahrzehnten noch anhalten und der Anteil der Stadtbevölkerung könnte 2050 schon bei 75% liegen. Der globale Trend der Urbanisierung ist in Wien ebenfalls zu beobachten. Im europäischen Vergleich verzeichnet Wien seit 2010 den größten Zuwachs. Der Anstieg der Bevölkerung hat maßgebliche Auswirkungen auf die Wohnsituation der Stadt. Zwar wurde der Wohnbau in den vergangen Jahren stark gefördert, doch die Kapazität für neue innerstädtische Wohnmöglichkeiten ist beinahe ausgeschöpft. Der Wunsch nach leistbarem Wohnen in zentraler Lage ist jedoch besonders für jüngere Wohnungssuchende ein Thema. Für eine innerstädtische Lage, als „vorgelagertes Wohnzimmer“, wären auch einige bereit mit weniger eigenem Wohnraum auszukommen. Diese Arbeit beschäftigt sich deshalb mit kleinen Wohnformen (Mikro Wohnungen) und deren Zielgruppen. Durch Gegenüberstellung verschiedener Mikro Wohn-Szenarien wird ein Überblick über bestehende Mikro Wohnungsformen geboten und weiterführende Ansätze aufgezeigt, wie und wo diese in Wien implementiert werden könnten.

Abstract (English)

Living in cities enjoys great popularity nowadays. There are already living over 50 percent of the word population in urban areas. This trend is set to continue over the next decades and could already be 75 percent in the year 2050. The global trend of urbanisation can also be observed in Vienna. In comparison to the rest of Europe Vienna is listing the biggest population growth since 2010. The increase of residents has a huge impact on the housing situation of the city. Although many residential projects have been built in the last few years, the city has reached its capacity for new dwellings. Especially younger people are looking for affordable living in a central location. Many are willing to adjust to a living situation with less private housing space, in exchange for a lively city centre, that can be used as extended living room. This work deals with small types of housing (Micro Apartments) and their target groups. Analysing and comparing different micro living scenarios provides an overview of existing Micro Apartments. Afterwards different approaches of implementing residential complexes with micro homes in Vienna are demonstrated.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 46 times.