Titelaufnahme

Titel
Gemeindefiskalische Wirkungen von Wohnbaulandreserven : Analyse am Beispiel einer ausgewählten Gemeinde in Niederösterreich / von Matthias Thalinger
Weitere Titel
Fiscal Impact of Building Land Reserves - exemplarily shown by Reference to one Lower Austrian Community
Verfasser / Verfasserin Thalinger, Matthias
Begutachter / BegutachterinBröthaler, Johann
ErschienenWien, 2018
Umfang141 Seiten : Digramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2018
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Anmerkung
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Baulandreserven / Fiskalische Wirkungsanalyse / Baulandmobilisierung / Niederösterreich / Wohnbaulandreserven / Bodenpolitik / Flächenbilanz / Flächennutzung
Schlagwörter (EN)building land reserves / Fiscal Impact Analysis / building land mobilization / Lower Austria / residential land reserves / land policy / area balance sheet / land use
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-116528 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Gemeindefiskalische Wirkungen von Wohnbaulandreserven [13.67 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die österreichweit hohen Baulandreserven und die daraus resultierenden Herausforderungen für die Kommunen zählen zu den Dauerthemen der Raumplanung und gaben Anlass für diese Diplomarbeit. Die Reserven haben vielfältige Auswirkungen, welche die öffentliche Hand, allen voran die Kommunen, belasten. Ziel dieser Diplomarbeit ist, die in der Vergangenheit getroffenen Entscheidungen zu analysieren und deren Auswirkungen zu beschreiben. Das Hauptaugenmerk wird auf die fiskalischen Wirkungen gelegt. Da es sich beim Großteil der Reserveflächen um Wohnbauland handelt, sind diese Gegenstand der Forschung. Der räumliche Schwerpunkt liegt auf dem Untersuchungsraum Niederösterreich. Um das Forschungsziel zu erreichen, wird eine fiskalische Wirkungsanalyse (FWA) auf eine ausgewählte niederösterreichische Beispielgemeinde angewandt und in einem weiteren Schritt auf Niederösterreich hochgerechnet. Die Eingangsdaten der FWA werden mithilfe von GIS-Auswertungen, Erhebungen und Sekundärdatenanalysen bereitgestellt. Als Ergebnis liefert die Arbeit eine Analyse der fiskalischen Auswirkungen der Wohnbaulandreserven für Niederösterreich, welche den handelnden Akteuren die aktuelle Situation verdeutlichen soll.

Zusammenfassung (Englisch)

The substantial amount of building land reserves all over Austria and the consequential challenges for the communities are widely discussed topics of spatial planning. Therefore, the Master Thesis under consideration will provide an analysis of the topic. Those reserves have considerable impact, which burdens the public funds, especially the communities. Hence, the aim of this thesis is to analyse the decisions made in the past and to describe their consequences. The analysis will focus on the fiscal impact. As the majority of the reserves are residential land reserves, they are the object of research. The geographical focus should be on Lower Austria. Therefore, a Fiscal Impact Analysis of one selected Lower Austrian community will be used to draw conclusions for Lower Austria in general. The data included in the Fiscal Impact Analysis will contain information gathered by means of GIS-analysis, surveys and a secondary data analysis. Finally, the Master Thesis will provide an analysis of the fiscal impact of residential land reserves in Lower Austria, which should illustrate the current situation for relevant authorities.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 32 mal heruntergeladen.