Bibliographic Metadata

Title
Badges als Bestandteil des Reputationsmanagements im Universitätsstudium / von Immanuel Bauer
Additional Titles
Badges as a component of reputation management in university education
AuthorBauer, Immanuel
CensorPurgathofer, Peter
Thesis advisorLuckner, Naemi
PublishedWien, 2018
Description119 Seiten
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2018
Annotation
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprueft
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Reputationsmanagement / Auszeichnungen / gameful design / Begabungsförderung
Keywords (EN)reputation management / badges / gameful design
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-114315 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Badges als Bestandteil des Reputationsmanagements im Universitätsstudium [17.28 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

In dieser Arbeit wird exploriert, wie sich, im Internet etablierte Reputationsmechanismen, sowie Gamificationkonzepte, in einen Universitätskontext der TU Wien einbetten lassen. Um so etwa die Lehre zu verbessern, eine granulärere Beurteilung der Leistungen von Studierenden zu ermöglichen oder etwa einen zusätzlichen Anreiz zu außerordentlichen Leistungen für Studierende zu bieten. Ein Gamificationkonzept, das primär betrachtet wird, sind sogenannte Badges. Diese sind digitale Abzeichen, welche für die Erfüllung gewisser Aufgaben oder das Erreichen bestimmter Ziele vergeben werden. Es wird auch diskutiert, inwieweit bereits vorhandene Reputation von externen Quellen eingebracht werden kann und wo Reputationsmechanismen in bestehenden Systemen wie z.B. TUWEL oder TISS eingesetzt werden können. Mit Hilfe von Literaturrecherche und Interviews wird der Status Quo in der Forschung und im Einsatz befindliche Methoden sowie Ansprüche an ein Reputationssystem erhoben. Darauf basierend entstanden ein Prototyp für ein Badgevergabesystem und ein konzeptuelles zentrales System für die TU Wien um Reputation zu erfassen und präsentieren.

Abstract (English)

This paper explores how reputation methods established in the internet as well as gamification concepts could be used in the university context of the TU Vienna in order to improve teaching, enable a more granular rating of student‘s performance or motivate students in general to show exceptional results. A gamification concept this work will focus on are badges. These are digital awards that can be earned by completing certain tasks. In this paper will be discussed as well how already existing reputation information could be aggregated and how already existing systems like TUWEL or TISS could be augmented with reputation methods. In order to define current reputation methods and requirements to a reputation system literature research and interviews were conducted. Based on the findings a prototype for a platform to award and present badges as well as a conceptual TU Vienna centric reputation aggregation system were designed.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 19 times.