Bibliographic Metadata

Title
Tatra Museum in Koprivnice : Entwicklung neuer Nutzungskonzepte für eine Industriegrenzzone / von Michaela Balajova
Additional Titles
Museum of Tatra in Koprivnice : reuse strategy in brownfields areas
Vývoj stratégií zunovuvyužitia hraničných industriálnych oblastí
AuthorBalajova, Michaela
CensorStadler, Gerhard
PublishedWien, 2018
Description197 Seiten, 21 gefaltete Blätter Pläne : Illustrationen, Karten, Pläne
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2018
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
Annotation
Text in deutscher und slovakischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin
LanguageGerman ; Slovak
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Industrieareal / Tatra Werke / Koprivnice / LKW / Touristen / Tatra Museum / Werkshallen / Industriebrache
Keywords (EN)industrial area / Tatra Company / Koprivnice / LKW / tourists / Tatra museum / factory buildings / industrial Wasteland
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-113390 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Tatra Museum in Koprivnice [52.34 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

In der Gegenwart sind verlassene Industrieareale immer öfter ein Problem von Städten in ganz Europa. Die Sanierung solcher Flächen würde große Investitionen erfordern und daher können wir derzeit häufig Industriebrachen direkt in Stadt- und Gemeindezentren sehen. Die Wertminderung der angrenzenden Flächen ist eine Begleiterscheinung mit negativen kommunal - soziologischen Folgen. Auf der anderen Seite sind Industrieareale ein wichtiges, ortbildendes Element, das von einer Periode in der gesellschaftlichen Entwicklung zeugt. Der starke Genius-Loci bedingt eine einzelnartige Atmosphäre und wirkt als Erinnerung des Ortes. Im theoretischen Teil meiner Masterarbeit widme ich mich möglicher Eingriffe in Industriebrachen vor allem im lokalen Kontext der ehemaligen Ostblock - Länder. Die spezi- fische Entwicklung der Industrie in sozialistischen Zeiten und die komplizierte Situation nach dem Fall des Eisenen Vorhangs hatten zur Folge, dass viele neue verlassene Industriareale entstanden. Im Gebiet der ehemaligen Tschechoslowakei beginnt man sich damit auseinan- derzusetzen. Der theoretische Teil beschreibt den derzeitigen Stand und mögliche Nutzungstrategien. Im praktischen Teil meiner Masterarbeit widme ich mich dem konkreten Beispiel der Industriebrache Tatra Kopřivnice. Das Herunterfahren der Produktion und die geringere Nachfrage verursachten ein verlassenes Industrieareal in zentraler Stadtlage. Hohe Investitionen für Neunutzung und Integration des Gebiets in die Stadtstruktur sind notwendig und liegen weit über den Finanzierungsmitteln der Gemeinde. In meiner Arbeit bemühe ich mich eine Strategie zur Realisierung einer Neunutzung im Rahmen der Möglichkeiten der Stadt zu entwickeln. Im Entwurf beschäftige ich mich mit der Herausbildung eines “Point of Interest” am verlassenen Areal, dank dem sich auch der Wert von angrenzenden Flächen erhöhen soll. Nach Auswertung der Analysen hat sich gezeigt, dass das geeignetste Objekt für neue Ausstellun

Abstract (English)

Abandoned industrial areas are nowadays becoming more frequent issue of cities all over Europe, Industrial brownfields are often visible in the city and town centers due to costly redevelopment of these areas. Degradation of surrounding areas is accompanying pheno - menon with negative social impact. On the other side the industrial areas are important defi- ning piece that is evidence of certain era of development of our society. Strong genius loci is creating unique atmosphere and memory of the place. In theoretical part of the thesis is devoted to possible approach to industrial brownfields mainly in local context of countries of former Eastern bloc. Specific development of industry in the period of socialism and complicated situation after the fall of iron curtain caused occur - rence of many abandoned industrial areas that we now are having to deal with in the former republic of Czechoslovakia. Theoretical part is describing actual situation and possible strate - gies of their re-development. Practical part of my thesis I devote to particular example of industrial brownfield of Tatra Kopřivnice. As an effect of decreased production and lowered demand for products, large portion of the central area become deserted. Cost of redevelopment and integration of the area to the city structure is too high and outside of possibilities for the City administration. In the thesis I am trying to find correct strategy that would enable utilization of potential of this brownfield that is possible within current situation of the city. In the proposal I am attempting to create a point of interest out of this abandoned area that will have effect of raising the value of surrounding areas. After evaluation and analysis, the best point of interest seems to be new exposition of Tatra museum in the area of former foundry Aim of the thesis is not creation of project for the whole conversion, but rather to initiate the discussion about value of the abandoned industrial areas. I thin

Stats
The PDF-Document has been downloaded 31 times.