Bibliographic Metadata

Title
Dokumentationsbasiertes Komplexitäts- und Variantenmanagement / von Günter Schöbitz
Additional Titles
Documentation Based Complexity and Variant Management
AuthorSchöbitz, Günter
CensorGerhard, Detlef ; Grafinger, Manfred
PublishedWien, 2018
DescriptionV, Blätter 7 - 100 : Diagramme
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2018
Annotation
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Variantenmanagement
Keywords (EN)Variant Management
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-111710 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Dokumentationsbasiertes Komplexitäts- und Variantenmanagement [3.26 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Aufgrund der aktuellen Marktsituation im Personen- und Nutzfahrzeugbereich versuchen die Hersteller, durch technologisch fortschrittliche und sehr auf den Kundenwunsch individualisierbare Produkte größere Marktanteile zu gewinnen. Durch diesen Trend ist die externe und interne Variantenvielfalt und mit ihr die zu bewältigende Komplexität stark gestiegen. In dieser Arbeit werden die theoretischen Grundlagen für das Komplexitäts- und Variantenmanagement auf Basis der Dokumentationsdaten, die aus Produkt-Daten-Management- und Enterprise-Ressource-Planning-Systemen gewonnen werden können, erläutert. Anhand dieser Grundlagen wird gezeigt, wie diese Analysen tatsächlich in der Praxis angewendet, wie die Ergebnisse interpretiert werden können, bzw. worauf geachtet werden muss. Weiters werden Maßnahmen erarbeitet, die bei der Komplexitätsbeherrschung und -reduzierung unterstützend wirken. Dabei wurden auch Indizes entwickelt, die eine Bewertung des Ist-Zustands der Produktkomplexität ermöglichen.

Abstract (English)

Due to the current market situation in the passenger and commercial vehicle sector, the manufacturers are trying to gain larger market shares through technologically advanced products, which can be individually tailored to customer requirements. This trend has greatly increased the external and internal diversity of variants, and with them the complexity to be mastered. This thesis explains the fundamental knowledge for complexity and variant management based on the documentation data that can be obtained from product data management and enterprise resource planning systems. These foundations are used to show how these analyzes are actually applied in practice, how the results can be interpreted, and what needs to be respected. In addition, measures are developed that help to control and reduce complexity as well as indices were developed that allow an assessment of the actual state of product complexity.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 22 times.