Bibliographic Metadata

Title
Kulturzentrum Locarno / von Elzhana Angelova
Additional Titles
Cultural Center Locarno
AuthorAngelova, Elzhana
CensorSchnabl, Gerhard
PublishedWien, 2018
Description64 Blätter : Illustrationen, Karten
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2018
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Locarno Kultur Zentrum Bahnhof
Keywords (EN)Locarno Culture Center Trainstation
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-111332 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Kulturzentrum Locarno [63.77 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Locarno ist eine Gemeinde im Kreis Locarno und Hauptort des Bezirks Locarno im Schweizer Kanton Tessin.Seit Jahren gibt es die Frage und Bestreben, ob und wie der gesamte Kanton Tessin als eine zusammenhängende Stadt (Citta Tessin) weiter entwickelt und wahrgenommen werden kann. Städte wie Airola, Biasca, Bellinzona, Locarno, Lugano, Mendrisio und Chiasso sollen das neue urbane Modell der Stadt Tessin (Citta Tessin) darstellen. Mit dem Ausbau der Gotthardbahn werden Maßnahmen getroffen, die den gesamten Kanton besser verbinden sollen und die weitere städtebauliche Enticklung verstärken können. Ende des 19.Jahrhunderts galt der Kanton (und die Region um Locarno) als Teil der ärmsten Region der Schweiz. Nach der Inbetriebnahme des Gotthard-Eisenbahn (1882) ändert sich der Stand. Diesbezüglich stellt der historische Bahnhof ein strategischer Ort mit vielen Potentialen dar. Der Bahnhof befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde Muralto, an der Gemeindegrenze zu Locarno. Im Moment wirkt der Bahnhof Locarno mehr als eine unsichtbare Barriere zwischen den beiden Gemeindezentren. In letzter Zeit gibt es das Interesse auf dem Bahnhofsareal ein Kongresszentrum zu errichten. Ziel ist einerseits eine Erweiterung des bestehenden kleinen Kongresssaales, andererseits ein eigenes Haus für die Filmfestspiele zu errichten. Der Entwurf strebt ultimativ eine Aufwertung der gegenwärtigen Situation am historischen Bahnhof in Locarno-Muralto. Im Rahmen der Erweiterung des Bahnhofsareals werden mehrere Nutzungen angeboten. Es werden ein Veranstaltungszentrum mit Kongresssaal, ein Ausstellungsraum und Gastronomiefläche vorgesehen.

Abstract (English)

Locarno is a municipality in the district of Locarno and a capital of the district of Locarno in the Swiss canton of Ticino. For years there has been the question and the ambition, whether and how the entire canton of Ticino can be further developed and perceived as a coherent city (Citta Tessin). Cities such as Airola, Biasca, Bellinzona, Locarno, Lugano, Mendrisio and Chiasso are intended to represent the new urban model of the city of Ticino (Citta Ticino). With the expansion of the Gotthard railway, measures are taken, which lead to a better connection in the whole canton. At the end of the 19th century, the canton (and the region around Locarno) was considered as a part of the poorest region in Switzerland. After the commissioning of the Gotthard Railway (1882) the stand changes. In this respect, the historic train station is a strategic place with many potentials. The station is located in the area of the municipality of Muralto, on the municipal boundary to Locarno. At the moment, Locarno Station is more like an invisible barrier between the two community centres. Recently, there is an interest in building a convention centre on the station area. The goal is on the one hand an extension of the existing small congress hall, on the other hand to build its own house for the film festival. The design ultimately seeks to enhance the current situation at the historic train station in Locarno-Muralto. As part of the extension of the station area several uses are offered. An event centre with congress hall, an exhibition room and a restaurant area are planned.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 31 times.