Bibliographic Metadata

Title
Vergleichende Untersuchungen zur Standsicherheit und zum Verformungsverhalten von Schüttdämmen / von Bernhard Glansegg
AuthorGlansegg, Bernhard
CensorTschernutter, Peter
PublishedWien, 2018
DescriptionVI, 68 Blätter : Illustrationen, Diagramme, Karten
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2018
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Schüttdämmen
Keywords (EN)Schüttdämmen
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-111037 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Vergleichende Untersuchungen zur Standsicherheit und zum Verformungsverhalten von Schüttdämmen [11.18 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Thematik der Standsicherheits- und Setzungsberechnungen von Staudämmen. Im Zuge der Entwicklung eines Dammbauprojektes ist es unerlässlich, eine umfassende Standsicherheitsberechnung des Absperrbauwerkes durchzuführen. Der Einsatz von Softwarepaketen zur Berechnung von Spannungen und Verformungen sowie zur Berechnung der Böschungsstabilität stellt heutzutage die gängige Praxis im Dammbau dar. Wie sich aus diversen Vergleichsrechnungen jedoch gezeigt hat, können verschiedene Berechnungsprogramme, bei gleichen Eingabedaten, leicht abweichende Ergebnisse liefern. Demzufolge erscheint es nur sinnvoll, bewährte Softwarepakete hinsichtlich ihrer Unterschiede sowohl in der Anwendung als auch in den Ergebnissen im Rahmen einer Case Study zu untersuchen. Im Zuge der Planung und Einreichung einer Stauanlage ist die Standsicherheit eines Dammes zu ermitteln. Es handelt sich dabei um einen etwa 45 m hohen Steinschüttdamm mit Asphaltoberflächendichtung (AFRD). Der theoretische Rahmen der Arbeit erstreckt sich über Betrachtungen zu den verschiedenen Typen und Dichtungssystemen von Schüttdämmen. Weiters werden unterschiedliche bodenmechanische Stoffmodelle sowie Verfahren zur Gleitkreisberechnung vorgestellt. Auÿerdem wird auf die Erdbebenbemessung von Dämmen eingegangen. Ein wesentlicher Teil dieser Arbeit befasst sich mit den Spannungs- und Verformungsberechnungen sowie Berechnungen zur Böschungsstabilität. Dafür wird das Programmpaket Plaxis 2D verwendet, welches zur Berechnung der Böschungsstabilität die '=c-Reduktionsmethode verwendet. Die ermittelten Ergebnisse aus den Standsicherheits- und Verformungsberechnungen werden abschlieÿend Vergleichsrechungen gegenübergestellt. Die Vergleichsrechnungen wurden mit GeoStudio 2007 durchgeführt, wobei zur Ermittlung der Sicherheit gegenüber Böschungsbruch die Methode nach Bishop angewendet wurde.

Abstract (English)

The present thesis is dealing with the topic of stability analysis of dams. In the context of the development of a storage basin it is indispensable to perform a comprehensive stability analysis of the structural barrier. The application of software packages for the calculation of stresses and deformations as well as slope stability is common practice these days. The gained experiences with different numerical programs have shown, that simulations of a specific dam with various software packages can provide slightly different results. Hence it would seem natural to compare commonly used software programs in regards to utilization and calculation results in form of a case study. In the course of the planning process of a storage basin the stability of a dam had to be determined. The observed dam is an asphalt faced rockfill dam (AFRD) with a height of approximately 45 m. In the first part of this thesis theoretical principles are established. In this chapter different types of dams and sealing systems are explained. Furthermore the Mohr-Coulomb material model and different calculation types for slip circles are introduced. A section about earthquake calculation of dams completes the theoretical part. A major part of this master thesis deals with the calculation of stresses and deformations as well as performing a stability analysis. For this purpose the software package Plaxis 2D was used. The obtained results were compared with the calculation results of GeoStudio 2007.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 27 times.