Bibliographic Metadata

Title
Virtuelle Rekonsktruktion der Synagoge Holešov / Alexander Kolaritsch
Additional Titles
Virtual Reconstruction of the Synagogue in Holešov
AuthorKolaritsch, Alexander
CensorMartens, Bob
PublishedWien, 2018
DescriptionIX, 83 Seiten : Illustrationen
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2018
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
Annotation
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Rekonstruktion / Synagoge / Virtuell / Denkmalpflege / Raumgestaltung / Synagogenrekonstruktion
Keywords (EN)Virtual reconstruction / Synagogue / Building preservation / Synagogenrekonstruktion
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-109655 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Virtuelle Rekonsktruktion der Synagoge Holešov [35.63 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Rekonstruktion eines zerstör- ten Teils der Vergangenheit. Konkret soll die Nová Synagoga in Holešov, Tschechien erneut der Betrachtung in Form von Schaubildern, VR-Objekten und eines 3D-Modells zugänglich gemacht werden. Im Jahr 1998 startete an der TU Wien ein Projekt zur virtuellen Rekonstruktion von Synagogen. Demnach reiht sich die virtuell rekonstruierte Synagoge von Holešov in eine große Anzahl betrachtbar gemachter Bauwerke ein. Die Arbeit gliedert sich in vier Hauptkapitel. Im ersten Kapitel wird der historische Hintergrund der jüdischen Gemeinde in Holešov erläutert. Ein Abschnitt dieses Kapitels ist Jakob Gartner, dem Architekten der Nová Synagoga, gewidmet. Das zweite Hauptkapitel widmet sich der Dokumentation der erhaltenen Quellen, sprich Fotos, Pläne, Modelle und Zeichnungen der Synagoge. Die virtuelle Rekonstruktion der Synagoge auf Basis der gefundenen Quellen wird im dritten Hauptkapitel behandelt. Die Beschreibung jedes Arbeitsschrittes dient der lückenlosen Erfassung des Entstehungsprozesses. Dieses Vorgehen ermöglicht die weitere Bearbeitung des 3D-Modells, sollten sich neue Quellen ergeben, die eine Optimierung der Rekonstruktion erlauben. Das vierte Kapitel zeigt und analysiert das rekonstruierte Erscheinungsbild der Nová Synagoga. Dabei kommen verloren geglaubte architektonische Qualitäten zurück ans Tageslicht.

Abstract (English)

This thesis is dealing with the reconstruction of a believed to be lost part of history. More specifically, the aim is to bring back the Nová Synagoga in Holešov to view via renderings, VR-objects and a 3D-model. TU Wien hosts a project that adresses the virtual reconstruction of synagogues. Therefore the synagogue in Holešov is one of many destroyed synagogues brought back to view. This thesis is structured in four main chapters. The first chapter illustrates the historical background of the jewish community in Holešov. One part of this chapter is dedicated to the architect of the synagogue, Jakob Gartner. The second chapter deals with the documentation of the preserved sources, to be more specific fotos, plans, models and drawings of the synagogue. The virtual reconstruction based on the found sources is covered in the third chapter. To capture the process of formation seamlessly, every work step is documentated. This is to ensure that further work on the 3D-model is enabled in case new sources are found. The fourth chapter shows and analyses the reconstructed appearance of the Nová Synagoga. Architectonic qualities that are believed to be lost come back to light.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 55 times.