Bibliographic Metadata

Title
Neunzehn Zwanzig : Kreativität verbindet / von Philipp Ehfrank
Additional Titles
ninety_twenty
AuthorEhfrank, Philipp
CensorBrullmann, Cuno
PublishedWien, 2018
Description135 Seiten : Illustrationen, Karten
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2018
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
Annotation
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Kreativwerkstatt / Wiener Stadtbahnviadukt / Achse der Gestaltung Ausstellungsraum / Arbeitsraum / Bibliothek / Wiener Donaukanal / Kreativität / Verbindung zweier Bezirke
Keywords (EN)creativ factory / vienna city railway viaduct / center of art / exhibition room / library / workspace / vienna danube canal / creativity / union oft two districts
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-107905 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Neunzehn Zwanzig [34.26 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

NEUNZEHN_ZWANZIG ist eine Kreativwerkstatt im 19. Wiener Gemeindebezirk mit dem Konzept den kreativen Raum für Studierende und Interessierte zu erweitern. 19_20 bietet einen Ort zum Arbeiten und Verweilen und um den kreativen Austausch zu fördern. Die Idee ist es, die Wiener Stadtbahnbögen punktuell wiederzubeleben, in dem sie in den Gebäudekomplex miteinbezogen werden. Das Gebäude dient als verbindendes Element zwischen dem 19. und 20. Bezirk und umfasst eine Bibliothek, Denk- und Arbeitsräume, Flächen für Start- Ups und Ausstellungen. In der Kreativwerkstatt gibt es Vortragsräume, ein Schulungszentrum, Einkaufsmöglichkeiten sowie ein kulinarisches Angebot. Die Kreativwerkstatt ist als begehbare Skulptur konzipiert, deren verschiedene Ebenen durch eine spiralförmige Wegeführung fließend vereint werden.

Abstract (English)

19_20 is a creative space in the 19th district of Vienna with the aim of expanding an open work area for students and enthusiasts. 19_20 offers workstations, chillout areas and space for creative interaction. The idea is to revitalize the railway viaduct arches of Vienna by connecting the arches with the new building. The complex serves as a link between the 19th and 20th district and contains a library, space for start ups and exhibitions, lecture rooms and offers a vast culinary area as well as training and shopping facilities. The creative space is designed as an accessible object that can be experienced on various levels by following the spiral pathways.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 37 times.