Bibliographic Metadata

Title
Die Kleinstquadratmethode zur Faktorextraktion in der Faktorenanalyse / Friedrich Winkelbauer
Additional Titles
The least squares method for factor extraction in factor analysis
AuthorWinkelbauer, Friedrich
CensorGrill, Karl
PublishedWien, 2017
Description74 Blätter
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
Annotation
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Faktorenanalyse / kleinste Quadrate
Keywords (EN)factor analysis / least squares
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-106929 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Die Kleinstquadratmethode zur Faktorextraktion in der Faktorenanalyse [0.55 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die hier vorliegende Arbeit befasst sich mit der Faktorenanalyse. Es werden die mathematischen Grundlagen sowie das statistische Modell dazu erklärt. Der Hauptteil der Arbeit besteht im Vergleich einer neuen Methode zur Kleinstquadrat-Faktorextraktion, einer Modifikation der iterierten Hauptachsenmethode zur Vermeidung von Heywoodf allen, mit bekannten Methoden. Dafür werden die jeweiligen Algorithmen implementiert und sowohl Laufzeit- als auch Genauigkeitstests durchgeführt, wobei auch die Resistenz gegen Heywoodfälle beobachtet wird. Außerdem wird das Verhalten der iterierten Hauptachsentransformation auf theoretischer Ebene im einfachsten Modell mit drei Variablen und einem Faktor untersucht.

Abstract (English)

This thesis treats the subject of factor analysis. It introduces the mathematical basis and the statistical model. The principal part consists in a comparison between a new method for least squares factor extraction, a modification of the iterated principal axis transformation method, and other known methods. The algorithms are implemented and tested for runtime and accuracy with the added viewpoint of resistance to Heywood cases. Additionally, the behaviour of the iterated principal axis transformation method is examined on a theoretical level for the easiest model with three variables and one factor.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 24 times.