Bibliographic Metadata

Title
Erfolgreiche Kommunikation mit Topmanagern als Kunden einer Bildungseinrichtung am Beispiel Raiffeisen Campus / von Sabine Ransböck
AuthorRansböck, Sabine
CensorSinger, Günther
PublishedWien, 2015
DescriptionXV, 143 Blätter : Diagramme
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Master Thesis, 2015
Institutional NoteDonau Universität Krems, Master Thesis, 2015
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Bildung / Topmanager / Raiffeisen / Kommunikation / Akzeptanz
Keywords (EN)Education / Top managers / Raiffeisen / Communication / Acceptance
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-106484 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Erfolgreiche Kommunikation mit Topmanagern als Kunden einer Bildungseinrichtung am Beispiel Raiffeisen Campus [5.25 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Topmanager als Kunden haben für Bildungsanbieter einen hohen Stellenwert. Meist treffen sie Bildungsentscheidungen nicht nur für sich, sondern auch für ihre Mitarbeiter, oftmals wie z. B. im Raiffeisen Sektor auch für ihre Eigentümer. Um als Preferred Partner in Erwägung gezogen werden, muss der Raiffeisen Campus als sektorintern einziger bundesweiter Bildungsanbieter die Bedürfnisse und Herausforderungen der Topmanager kennen und mit einem darauf abgestimmten Bildungsangebot entsprechend reagieren. Außerdem muss es gelingen, die aus Kundensicht relevanten Alleinstellungsmerkmale zu kommunizieren. In einer quantitativen Online-Befragung mit 268 Raiffeisen Topmanagern konnten Präferenzen in ihrem Kommunikationsverhalten herausgefunden werden. Aus Kundensicht zählen das Programmheft, die Website, WEB 2.0, Online-Marketing und Empfehlungsmarketing zu den zukunftsträchtigsten Kommunikationsinstrumenten am Bildungsmarkt. Geht es nach dem Raiffeisen Topmanagement wird ein Social Media Auftritt von einer Bildungsorganisation weder erwartet noch gewünscht. Eine Bewertungsplattform könnte im Bildungsbereich ein weiteres, sehr starkes Kommunikationsinstrument werden.

Abstract (English)

Top managers as customers have a high significance for providers of learning and development programs. They usually make educational decisions not only for themselves but also for their employees, often also for their owners as in the Raiffeisen sector in Austria. To be considered as a preferred partner the Raiffeisen Campus as the sector internally nationwide training provider has to understand the needs and challenges of the top managers and respond accordingly with a coordinated training program. The USPs must be communicated from a customer perspective. In a quantitative survey with 268 Raiffeisen top managers, the preferences in their communication behavior could be found out. From a customer perspective the program brochure, the website, Web 2.0, online marketing and referral marketing are the most promising communication tools in the educational market. A Social Media presence of an educational organization is neither expected nor desired. An evaluation platform could be another strong communication tool for these organizations.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 19 times.