Bibliographic Metadata

Title
Erkundung von Potenzialen und Strategien der Innenentwicklung und Nachverdichtung am Beispiel der Stadt Krems / von Michael Schieder
Additional Titles
Exploration of potentials and strategies of inner urban development and municipal redensification on the example of the city of Krems
AuthorSchieder, Michael
CensorVoigt, Andreas
PublishedWien, 2017
Description141 Blätter : Illustrationen, Karten
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
Annotation
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Flächenverbrauch / Zersiedelung / Baulanddruck / Innenentwicklung / Nachverdichtung / Planungsinstrumente / Niederösterreich / Krems
Keywords (EN)consumption of land / urban sprawl / economic pressure / internal development / densification / methods of planning / Lower Austria / Krems
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-104219 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Erkundung von Potenzialen und Strategien der Innenentwicklung und Nachverdichtung am Beispiel der Stadt Krems [10.51 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Stadt Krems ist aufgrund ihrer Lage im Bereich der Wachau, welche UNESCO-Welterbestätte und Landschaftsschutzgebiet ist, in einem landschaftlich sehr heiklen Raum situiert. Zu dessen Schutz sind im regionalen Raumordnungsprogramm NÖ-Mitte auch dementsprechende Siedlungsgrenzen als Schutzmaßnahmen festgelegt. Diese Festlegungen beschränken einerseits die Entwicklung nach außen, da in diesen Gebieten kein neues Bauland mehr gewidmet werden kann, schaffen aber andererseits die Chance, die Themen Innenentwicklung und Nachverdichtung in die Stadtentwicklungsstrategie von Krems aufzunehmen. Damit kann eine nachhaltige Siedlungsentwicklung gewährleistet werden. Durch diese Innenentwicklung und Nachverdichtung kann die derzeitige Flächeninanspruchnahme der beschränkten Ressource Boden, welche durch die Errichtung von Bauwerken und Verkehrswegen entsteht, gebremst und durch die Nutzung von bestehenden Infrastrukturen Kosten gespart werden. Das Ziel dieser Arbeit ist eine Auseinandersetzung mit den Begriffen des Flächenverbrauchs, der Zersiedelung, der Innenentwicklung, der Nachverdichtung, der Nutzungsreserven, der Verdichtungsformen sowie den relevanten Planungsinstrumenten und Maßnahmen. Aufbauend auf diesen theoretischen Grundlagen wird eine Analyse der Stadt Krems aufgrund von Verdichtungsbeispielen für Innenentwicklung und Nachverdichtung in der Stadt durchgeführt, wodurch anschließend Schlüsselräume für Innenentwicklung und Nachverdichtung im Stadtgebiet festgelegt werden können. Schließlich erfolgt die Analyse eines gewählten Schlüsselraumes auf Basis eigener Erhebungen und eine beispielhafte Anwendung verschiedener Verdichtungsformen anhand eines Entwurfs von Baumassen. Somit kann eine gebietsverträgliche Nachverdichtung und deren Potenziale in infrastrukturell gut ausgestatteten Quartieren an einem praktischen Entwurf aufgezeigt werden.

Abstract (English)

Due to its location in the area of the Wachau, which is an UNESCO World Heritage site and landscape conservation area, the city of Krems is located in a very sensitive area. To protect this area the regional spatial planning program of Central Lower Austria set corresponding settlement boundaries. On the one hand these stipulations limit the development beyond the outskirts of the city since no new land can be reclassified into building plots in these areas. On the other hand the restrictions create the opportunity to include inner urban development and municipal redensification into the city development strategy of Krems in order to ensure a sustainable settlement development. This internal development and retroactive densification could slow down the current land consumption of the limited resource soil, created by the construction of buildings and traffic routes, and save costs by using existing infrastructure. It is therefore the objective of this paper to address topics like the concepts of land consumption, urban sprawl, inner urban development, municipal redensification, exploitation of surface reserve, forms of densification, as well as the relevant planning instruments and measures. Based on these theoretical principals an analysis of the city Krems and examples of urban densification will be im-plemented, whereby subsequently key areas for internal development and redensification in the urban area can be defined. Finally, an analysis of a selected key space on the basis of own surveys is carried out followed by an exemplary application of compaction forms using a model of surface areas in order to demonstrate a for a certain area compatible densification and its potential in infrastructural well-appointed quarters by means of a practical design.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 73 times.