Bibliographic Metadata

Title
Expansion des Buslinienfernverkehrs in Österreich und Wirkungen im intermodalen Vergleich / von Caroline Nagl
AuthorNagl, Caroline
CensorHörl, Bardo
PublishedWien, 2017
DescriptionIII, 136 Seiten : Illustrationen, Diagramme, Karten
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Fernbusmarkt / Buslinienfernverkehr / Intermodaler Wettbewerb / Fernbus
Keywords (EN)long-distance coach market / long-distance bus transport / intermodal competition / long-distance bus
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-103517 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Expansion des Buslinienfernverkehrs in Österreich und Wirkungen im intermodalen Vergleich [3.2 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Der Zuwachs am europäischen Fernbusmarkt macht auch vor Österreich keinen Halt, wodurch die Anzahl an innerösterreichischen und grenzüberschreitenden Fernbusverbindungen in den letzten Jahren stark angestiegen ist. So werden seit der größten deutsch-österreichischen Fernbuskooperation von der Blaguss Reisen GmbH und der FlixMobility GmbH im Jahr 2014 u. a. zahlreiche Direktverbindungen von Wien nach Nürnberg und Frankfurt sowie von Wien nach Dresden und Berlin angeboten. Durch die Zunahme an Fernbusfahrten kommt es allerdings unausweichlich zu Verlagerungseffekten von anderen Verkehrsmitteln, wodurch die Expansion am Fernbusmarkt durch die intermodale Wettbewerbssituation insbesondere unter den Verkehrsmitteln Fernbus, Bahn, Pkw und Flugzeug sowohl positive als auch negative Wirkungen mit sich bringt. In folgender Arbeit wird demzufolge zunächst auf den Fernbusmarkt in Österreich eingegangen, um anschließend die Wirkungen, sowohl in verkehrlicher, nutzerspezifischer, betreiberspezifischer als auch volkswirtschaftlicher Hinsicht, die mit der Expansion des österreichischen Fernbusangebotes einhergehen, zu analysieren und im intermodalen Vergleich aufzuzeigen. Die zentralen Ergebnisse der Analyse dienen in einem nächsten Schritt als Grundlage für die Definition von Handlungsempfehlungen für die Verkehrs- und Umweltpolitik, um einen zukunftsweisenden Blick im Umgang mit den Entwicklungen am Fernbusmarkt in Österreich geben zu können.

Abstract (English)

The expansion in the European long-distance coach market has severe impacts on Austria, which has risen the number of national and international long-distance bus connections in recent years. For instance, since the largest German-Austrian long-distance coach cooperation between Blaguss Reisen GmbH and FlixMobility GmbH in 2014 numerous direct connections from Vienna to Nuremberg and Frankfurt as well as from Vienna to Dresden and Berlin offered. However, the expansion in long-distance bus travel inevitably leads to shifting effects from other modes of transport, which means that the expansion in the long-distance bus market leads to positive as well as negative effects due to the intermodal competition situation, especially among modes of transport such as long-distance bus, train, car and airplane. In the following work, the first step will be to look at the long-distance bus market in Austria in order to analyze the effects, both in traffic, user-specific, operator-specific and economic aspects, which are accompanied by the expansion of the Austrian long-distance bus service. The central results of the analysis form a basis for the definition of action recommendations for transport and environmental policy in order to provide a future-oriented view of the developments on the long-distance bus market in Austria.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 46 times.