Bibliographic Metadata

Title
Natursteinbogenbrücken / von Eduardo
Additional Titles
Stone arch bridges
AuthorMaldonado, Eduardo
CensorKolbitsch, Andreas ; Höflinger, Michael
PublishedWien, 2017
Descriptionxxiv, 190 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Natursteinbogenbrücken
Keywords (EN)Stone Arch Bridges
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-103062 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Natursteinbogenbrücken [5.53 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Gewölbte Konstruktionen waren in Europa bis ins 19. Jahrhundert weit verbreitet; dank sei-ner Druckfestigkeit eignete sich Naturstein hervorragend als Baustoff zur Errichtung dieser Bauwerke. Im Laufe der Geschichte wurde daher eine große Anzahl an Natursteinbogen-brücken gebaut, die heutzutage einen wichtigen Bestandteil des Straßen- und Schienen-verkehrs ausmachen. Allerdings haben sich seit ihrer Entstehung die Normen und Nut-zungsarten mehrfach geändert, wodurch höhere Lasten und neue Lastfälle berücksichtigt werden müssen. Durch immer schneller werdende Züge gewann außerdem die Untersu-chung der Auswirkung auf das Tragwerk infolge dynamischer Einwirkung an Bedeutung. Umweltbedingte und langzeitige Einwirkungen rücken speziell im Falle von steinernen Brü-ckentragwerken in den Vordergrund. Aufgrund ihres hohen Alters sind historische Brücken durch Verfall stark gefährdet. Im Laufe ihrer Lebensdauer haben viele davon extremen Umwelteinwirkungen erfolgreich standgehalten, welche jedoch auch Spuren hinterlassen haben. Eine umfangreiche Be-standsaufnahme zur Ermittlung des Erhaltungszustandes ist daher stets erforderlich. Diese Diplomarbeit thematisiert die Auswirkungen verschiedener Lastfälle und Umwelteinflüsse auf die Tragfähigkeit von Natursteinbogenbrücken. Dabei werden verschiedene auch his-torische Modellierungsansätze zur Berechnung zugrunde gelegt. Ein weiterer Fokus liegt auf der Darstellung verschiedener Erhaltungskonzepte, von der Bauwerksprüfung und -un-tersuchung über die Instandsetzung bis hin zu deren Ertüchtigung. Anhand der Ergebnisse dieser Untersuchung können Maßnahmen ergriffen werden, um weiterhin eine uneinge-schränkte Nutzung gewährleisten zu können.

Abstract (English)

Arched constructions were among the most common type of bridges in Europe up until the 19th century. Due to its compressive strength, stone was perfectly suited as a construction material for these structures. Thus, multiple stone arch bridges were constructed throughout history, which nowadays constitute a considerable component of the road and rail transport network. However, the construction standards and the types of use have changed several times since their creation, so that higher loads and new load cases must be considered. Due to the increasing train speed, the impact on the structure as a result of dynamic actions also gained importance. Environmental and long-term actions are particularly important in the case of stone bridges. Due to their old age, historical bridges are endangered by decay. Over the course of their lifespan many of them have withstood extreme environmental actions, which have left their mark on them. Therefore, an extensive structural state recording is always required to de-termine the bridges state of preservation. This Masters Thesis focuses on the impact of different load cases and environmental actions on the load bearing capacity of stone arch bridges. Various, including historical, modeling approaches will be used as a basis for the calculation. A further scope describes different maintenance concepts, going from the in-spection and examination of structures through their repair up to their rehabilitation. Based on the results of this study, measures can be taken to continue to ensure unrestricted use.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 33 times.