Titelaufnahme

Titel
Tactical interventions : redevelopment of large scale office buildings / von Tanja Topalovic
Weitere Titel
Gezielte Interventionen - Neunutzung großmaßstäblicher Bürogebäude
Verfasser / Verfasserin Topalovic, Tanja
Begutachter / BegutachterinWiegand, Dietmar
ErschienenWien, 2017
Umfang106 Seiten : Illustrationen, Karten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Gezielte Interventionen / Neunutzung / großmaßstäblich / Bürogebäude
Schlagwörter (EN)Tactical Interventions / redevelopment / large scale / office buildings
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-101672 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Tactical interventions [12.95 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Hauptziel dieser Masterarbeit ist die Neunutzung des ehemaligen Siemens-Hauptgebäude im 10. Wiener Bezirk, die dem Gebäude durch die neue Gestaltung ein neues "Vibe" verleiht. Dieser Prozess bringt mit sich den Umbau der vorhandenen Fabrik, so dass sie den neuen Verwendungszweck erfüllen kann. Diese Masterarbeit ist das forschungs- und designorientierte Projekt mit dem Schwerpunkt auf der Verbesserung von Bau- und Standortpotentialen im Rahmen der architektonischen Änderungen. Darüber hinaus sucht das Projekt nach der Art und Weise, wie unbenutzter architektonischer Raum in einen neuen, attraktiven und lebendigen Ort umgesetzt werden kann. Der Fokus liegt auf der Entwicklung eines zusammenarbeitenden und-lebenden Clusters, die den alten Büro-Innenraum umgestaltet. Der Design-Ansatz wird auf der Hervorhebung der Schlüsselelemente des Gebäudes basiert, wobei die einzelnen räumliche und physikalische Qualitätsmerkmale und Eigenschaften analysiert werden, auf deren Grundlage anschließend jegliche architektonische Änderung umgesetzt wird. Das Ergebnis des Sanierungskonzepts sollte nicht nur Designänderungen ausdrücken. Darüber hinaus sollte dazu eine weitere Ebene in der Zusammensetzung des Gebäudes hinzugefügt werden, was nicht nur eine pure räumliche Umgestaltung wäre, sondern auch etwas, was ändern wird, wie der Ort funktioniert und wie es wahrgenommen wird.

Zusammenfassung (Englisch)

The main aim of this master thesis is to re-use the former Siemens Headquarters buildings, situated in 10th district of Vienna, giving the building a new vibe through the new function. This process involves retro-fitting of the existing urban fabric so that it can accommodate its new function. This master thesis is the research and design oriented project, focusing on improvement of building and site potentials on the scale of spatial architectural interventions. Furthermore, the project looks for the ways in which unused architectural space can be converted into new attractive and vibrant urban place. The focus is on developing a co-working/-living cluster, transforming the old office building interior space. The design approach is based on extracting the key elements of building settlement analyzing the individual spatial qualities and physical characteristics and expressing them into architectonic interventions by means of using the space. The outcome of the redeveloping concept should not be the total design project. By contrast, another layer in buildings composition is to be created. The main goal is not only creating design project - which would be only a spatial remodeling- but also making something that will change how the place operates and the way it is perceived.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 38 mal heruntergeladen.