Titelaufnahme

Titel
Virtuelle Rekonstruktion der Neuen Neologischen Synagoge in Lučenec (Slowakei) / von Nahir Günel
Weitere Titel
Virtual Reconstruction of the New Neologue Synagogue in Lucenec (Slovakia)
Verfasser / Verfasserin Günel, Nahir
Begutachter / BegutachterinMartens, Bob
ErschienenWien, 2017
UmfangIII, 103 Seiten : Illustrationen, Diagramme, Karten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Rekonstruktion / Synagoge / Virtuell / Denkmalpflege / Raumgestaltung / Synagogenrekonstruktion
Schlagwörter (EN)Reconstruction / Synagogue / Building preservation / Synagogenrekonstruktion
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-99868 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Virtuelle Rekonstruktion der Neuen Neologischen Synagoge in Lučenec (Slowakei) [13.66 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die virtuelle Rekonstruktion der Neuen Neologischen Synagoge in Lu¿enec (Slowakei) dient unter anderem dem Zweck, die bis zum Jahre 2016 verwahrloste und heruntergekommene Synagoge virtuell im ursprünglichen Glanz erstrahlen zu lassen und für die Nachwelt, sowohl zugänglich als auch anschaulich zu machen. Die vorliegende Arbeit hat einerseits zum Ziel, das Gebäude in seinem ursprünglichen Zustand als Synagoge, mithilfe des CAD Programms ArchiCAD, dreidimensional mit allen notwendigen Details (Bima, Toraschrein, Säulen, Fenster, Türen, Sitzbänke, Dachstuhl, etc.), zu rekonstruieren, und andererseits auch in Bezug darauf gewisse Informationen zur jüdischen Geschichte der Slowakei bzw. Lu¿enec und der Synagoge ab der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts zu geben. Der Baukörper ist einer von insgesamt drei in Lu¿enec errichteten Synagogen, zugleich auch der heute noch einzig erhaltene. Gebaut im Jahre 1925 wurde er nur wenige Jahre für seinen ursprünglichen Zweck verwendet und konnte aufgrund der vorhandenen gesellschaftspolitischen Gegebenheiten über Jahrzehnte hinweg keine richtige Nutzung erfahren. Gezeichnet von den Folgen des Krieges, den Plünderungen und Verschmutzungen schien eine dem Gebäude gerecht werdende Nutzung aussichtlos. Jedoch änderte sich dies im Jahre 2016 als durch Förderung vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung die ehemalige Synagoge zu einem multikulturellen Zentrum umgebaut wurde.

Zusammenfassung (Englisch)

The virtual reconstruction of the New Neological Synagogue in Lu¿enec (Slovakia) serves, among other things, the purpose of bringing the until 2016 neglected and dilapidated synagogue, virtually to its original glory and making it accessible to posterity as well as illustrative. The aim of the present work is to reconstruct the building in its original state as a synagogue, using the CAD program ArchiCAD, three-dimensionally with all his necessary details (bima, ark, columns, windows, doors, benches, roof truss, etc.), and on the other hand, to give certain information on the Jewish history of Slovakia or Lu¿enec and the synagogue from the first half of the 18th century. The building itself is one of a total of three synagogues built in Lu¿enec, and at the same time the only one that still preserved today. Built in 1925, it was used only for a few years for its original purpose and was not used for decades because of to the existing social policy conditions. Marked of the consequences of war, plundering and pollution, the use of a building seemed hopeless. However, this changed in 2016 when the former synagogue was transformed into a multicultural centre by funding from the European Regional Development Fund.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 600 mal heruntergeladen.