Titelaufnahme

Titel
Gestaltung des Auftragsabwicklungsprozesses eines international tätigen Produzenten von Schweißzusatzwerkstoffen in Indonesien / von Benedikt Halmer
VerfasserHalmer, Benedikt
Begutachter / BegutachterinMatyas, Kurt ; Sunk, Alexander
Erschienen2014
UmfangIII, 156 Bl. : 1 Beil. ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2014
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache. - Literaturverz. S. 134 - 138
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Prozessmanagement / Fertigungssteuerung
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-98909 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Gestaltung des Auftragsabwicklungsprozesses eines international tätigen Produzenten von Schweißzusatzwerkstoffen in Indonesien [4.55 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Themenbereich der Produktionsplanung und -steuerung (PPS), insbesondere mit allen Prozessen, die in einem produzierenden Unternehmen zwischen dem Kundenauftragseingang und der Lieferung der Leistung an den Kunden stattfinden. Dabei wird der Frage nachgegangen, welche Aufgaben eine umfassende Produktionsplanung und -steuerung enthalten sollte, wie der dazugehörende Auftragsabwicklungsprozess aussieht und wie die logistische Zielerreichung eines produzierenden Unternehmens verbessert werden kann. Dem Aachener PPS-Modell folgend, wird der Ist-Stand der PPS bei der PT. voestalpine Bohler Welding Asia Pacific in Indonesien durch die Planungsaufgaben beschrieben und deren zeitlich logischer Ablauf durch den Geschäftsprozess der Auftragsabwicklung visualisiert. In der anschließenden Analyse des Ist-Standes wurden die Lücken in der Ausführung der Planungsaufgaben und Schwachstellen innerhalb des Auftragsabwicklungsprozesses ermittelt. Die Ergebnisse, in Form von Verbesserungspotenzialen, wurden inhaltlich als Anforderung in die Entwicklung eines Produktionsplanungstools eingearbeitet. Darüber hinaus wurde durch den vorgeschlagenen Soll-Auftragsabwicklungsprozess, durch dessen Schnittstellen und durch messbare Kennzahlen eine Grundlage für eine kontinuierliche Verbesserung der logistischen Zielerreichung des Unternehmens geschaffen.

Zusammenfassung (Englisch)

With regard to the subject of production planning and control (PPC), this thesis deals with the processes in a manufacturing company starting from costumer-s orders throughout delivery of services to the costumer. The question concerns the range of tasks which should be included in a comprehensive PPC, how the appendant order fulfillment process looks like and how improvements of the achievements of logistical objectives in a manufacturing company can be done. Following the `Aachen-PPC-model', the current state of the PPC at PT. voestalpine Bohler Welding Asia Pacific located in Indonesia is described through their planning tasks and the temporal and logical process sequence is being visualized thorough the business process of order fulfillment. By analyzing the status quo gaps in the implementation of the planning tasks and vulnerabilities within the order fulfillment process were determined. The results of this analysis in form of improvement potentials are incorporated in the content of the development requirements of a production planning tool. In addition to this, a base for continuous improvement of the achievements of logistical objectives is provided through the suggested target state of order fulfillment process, the well defined process hand over points and the proposed measurable key performance indicators.