Titelaufnahme

Titel
Verkehrspolitische Maßnahmen und Mobilitäts-Apps zur Förderung des Umweltverbunds in Wien / von Monika Zimmermann
Weitere Titel
Transport policy measures and mobility apps promoting environmentally friendly transport modes in Vienna
VerfasserZimmermann, Monika
Begutachter / BegutachterinSchopf, Josef Michael
ErschienenWien, 2017
UmfangVIII, 129 Blätter : Illustrationen, Diagramme, Karten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Mobilitätsverhalten / Maßnahmen / Mobilitäts-Apps
Schlagwörter (EN)mobility behaviour / measures / mobility-apps
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-98549 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Verkehrspolitische Maßnahmen und Mobilitäts-Apps zur Förderung des Umweltverbunds in Wien [4.49 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit verkehrspolitischen Maßnahmen und Mobilitäts-Apps zur Förderung des Umweltverbunds in Wien. Gegliedert ist sie in einen theoretischen und einen darauf aufbauenden empirischen Teil. Der erste Teil besteht aus einer Einleitung, Begriffsdefinitionen und der theoretischen Behandlung des Themas. Hierfür wird zunächst auf Modelle der Verkehrsmittelwahl in der Nahverkehrsforschung, Determinanten der Verkehrsmittelwahl und den Einfluss von Informations- und Kommunikationstechnologien, insbesondere von Mobilitäts-Apps eingegangen. Im nächsten Schritt werden bedeutende verkehrspolitische Maßnahmen zur Förderung des Umweltverbunds in Wien dargestellt, welche in Wien im Zeitraum von 1970 bis 2016 umgesetzt wurden. Darauf aufbauend wird die Entwicklung ausgewählter Mobilitätsindikatoren analysiert. Den Abschluss des theoretischen Teils bildet die Gliederung und Analyse von Mobilitäts-Apps für Verkehrsmittel des Umweltverbunds. Aufbauend auf der behandelten Theorie wird im zweiten, empirischen Teil mittels einer Online-Befragung der Einfluss von Mobilitäts-Apps und verkehrspolitischen Maßnahmen auf die Verkehrsmittelwahl in Wien untersucht. Weiters werden die Anforderungen und Bedürfnisse zur Nutzung von umweltfreundlicheren Verkehrsmitteln erforscht. Die Schlussfolgerungen und eine Zusammenfassung bilden den Abschluss dieser Diplomarbeit.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with transport policy measures and mobility apps promoting environmentally friendly transport modes in Vienna. It is organised into two parts: a theoretical part and an empirical part. The theoretical part contains an introduction, definitions and theoretical foundations. Mode choice models used in research about short distance transportation, factors influencing the means of transportation and the influence of information and communications technology, especially mobility apps are discussed. Next, important transport policy measures promoting environmentally friendly transport modes in Vienna (enforced between 1970 and 2016) are illustrated. Based on this, the development of selected mobility indicators is analysed. Finally, there will be an outline and analysis of mobility apps. Based on the theoretical part, an online survey investigates the influence of mobility apps and transport policy measures on the choice of transport mode in Vienna. Additionally, essential needs for using environmentally friendly means of transport are explored. The final part of the thesis encompasses a summary and an overall conclusion drawn from the conducted analysis.