Titelaufnahme

Titel
Untersuchung der Nutzbarkeit von Parifizierungsplänen für den Aufbau eines 3D-Katasters / Marco Schwai
Weitere Titel
Suitability of Parifizierungspläne for the implementation of a 3D cadastre
VerfasserSchwai, Marco
Begutachter / BegutachterinNavratil, Gerhard
ErschienenWien, 2017
UmfangII, 91 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)3D Kataster / Parifizierung / Eignung / Wohnungseigentum
Schlagwörter (EN)3D Cadastre / Parifizierung / Condominium / Suitability
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-98484 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Untersuchung der Nutzbarkeit von Parifizierungsplänen für den Aufbau eines 3D-Katasters [5.6 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In Österreich werden Eigentumsverhältnisse an Grund und Boden durch das System Grundbuch und Kataster geregelt. Wohnungseigentum ist das Miteigentum an einer Liegenschaft, verbunden mit dem alleinigen Nutzungsrecht an einer Wohnung. Die Definition ist erst durch ein Nutzwertgutachten möglich. Dieses Verfahren ist in Fachkreisen auch unter dem Begriff 'Parifizierung' bekannt. Die grafische Komponente des Katasters gibt keinen Einblick über Wohnungseigentumsobjekte. Erst durch die Einsichtnahme in die entsprechenden Parifizierungspläne erhält man die gewünschte Auskunft. Industrie und Gesellschaft benötigen komplette, dreidimensionale Informationen für die zukünftige Nutzung von Grund und Boden. Das derzeitig gültige Katastersystem ist in diesen Aspekten nicht mehr zufriedenstellend und auch aus technischer Sicht nicht mehr zeitgerecht. Ein Übergang zum Aufbau eines dreidimensionalen Systems ist unumgänglich. Diese Arbeit dient dazu, das komplexe und etwas undurchsichtige Verfahren für die Begründung von Wohnungseigentum zu erläutern, die dafür notwendigen Parifizierungspläne zu analysieren und auf ihre Nutzbarkeit für den Aufbau eines 3D-Katasters einzugehen. Die gewonnenen Erkenntnisse wurden in Lage und Höhe differenziert, in Beispielen angeführt und beschrieben. Eine technische Realisierung würde den Rahmen dieser Arbeit sprengen und konnte somit nur beiläufig betrachtet werden. Auch Fragestellungen in Bezug auf die generelle Einführung eines dreidimensionalen Systems wurden diskutiert und mit Beispielen von internationalen Forschungsprojekten aus Spanien und Australien veranschaulicht. Sie beschreiben 3D-Darstellungskonzepte für Wohnbauten, kombiniert mit Informationen über Eigentumsverhältnisse auf Basis der Geschosspläne von den Objekten. Diese Pläne sind mit Parifizierungsplänen vergleichbar. Eine Implementierung eines 3D-Systems, das in ähnlicher Weise Informationen aus den Plänen mit den Katasterinformationen kombiniert, ist durchaus für die Zukunft vorstellbar.

Zusammenfassung (Englisch)

Land ownership rights are managed in Austria by land registry and cadastre. Condominium is the co-ownership of property connected to the exclusive right to use of an apartment. The definition is only possible by means of an utilizable value report. This procedure is also known as 'Parifizierung'. The graphical component of the cadastre (cadastral map) provides no information on the spatial delineation of the individual units. Only the plans which define condominium show this information. Industry and society require complete three-dimensional information for the use of property in the future. Thus, the currently used cadastre system is no longer satisfactory and from a technical point of view it is no longer justified. The move to a three-dimensional system is indispensable. This thesis serves to explain the complex procedure for the establishment of condominium, analyses the required documents for the 'Parifizierung' and tests their usability on building a 3D cadastre. The informations obtained are described in this thesis and differentiated in terms of position and height. A technical implementation of a 3D cadastre is beyond the scope of this thesis. Some general questions of a three-dimensional system were discussed and illustrated with international research projects from Spain and Australia. These projects represent 3D concepts for residential buildings combined with ownership information based on their floor plans. These floor plans are comparable with the Parifizierungs plans discussed in this thesis. A similar implementation of a 3D cadastral system, which combines graphical and/or other informations based on Parifizierungs plans with the cadastral map, is realistic for the future.