Bibliographic Metadata

Title
Die Marktwertanpassung bei der Bewertung eines Einfamilienhauses / Richard Kuderer
AuthorKuderer, Richard
CensorFeilmayr, Wolfgang
PublishedWien, 2017
Description65 Blätter : Illustrationen, Diagramme
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Master Thesis, 2017
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Verkehrswertermittlung / Vergleichswert / Vergleichswertberechnung / Vergleichswertverfahren
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-97941 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Die Marktwertanpassung bei der Bewertung eines Einfamilienhauses [1.73 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Bei der Ermittlung eines Verkehrswertes muss der ermittelte Wert mit dem Markt verglichen werden und falls erforderlich ist eine Marktanpassung zu setzen. Besonders schwierig gestaltet sich dieser Vergleich beim klassischen Einfamilienhaus. Die Heterogenität der Objekte und die unterschiedlichen Makrolagen machen einen Vergleich der vorhandenen Transaktionen schwierig. Zu beachten ist außerdem, dass die Marktwertanpassung in einer Verkehrswertermittlung nachvollziehbar dargestellt werden muss. Die vorliegende Arbeit untersucht anhand der linearen Regression die für ein Einfamilienhaus wesentlichen Einflussfaktoren. Eine hohe Bedeutung hat die Auswahl der Vergleichstransaktionen. Es wird ein Weg aufgezeigt, in welcher Form Vergleichstransaktionen ausgewählt werden können. Zudem wird ein Modell entwickelt, welches die Berechnung eines Vergleichswertes für ein Bewertungsobjekt ermöglicht, welches auf einer einfachen linearen Regression basiert. Für diesen Vorgang wird das Bewertungsobjekt in seine einzelnen Einflussgrößen aufgeteilt und diese Einflussgrößen einzeln auf ihre mögliche Auswirkung auf den Kaufpreis untersucht. Mithilfe von Einflussfaktoren werden die Einflussgrößen entsprechend ihrer Auswirkung auf den Kaufpreis berücksichtigt und ein Vergleichswert ermittelt. Der ermittelte Vergleichswert stellt den Liegenschaftswert basierend auf Vergleichstransaktionen dar und kann als Basis für eine Marktwertanpassung herangezogen werden. Die Ergebnisse der Arbeit bieten die Möglichkeit, nachvollziehbar einen Vergleichswert eines Einfamilienhauses zu berechnen und die Berechnung als Verkehrswert heranzuziehen.