Titelaufnahme

Titel
Professionell disponieren / von Michal Styk
Weitere Titel
Professional disposition
VerfasserStyk, Michal
Begutachter / BegutachterinSihn, Wilfried ; Schmid, Alexander
ErschienenWien, 2017
Umfang157 Seiten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprueft
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Disposition / Disposition 4.0 / Logistik / Einkauf / Beschaffung / Bedarfsermittlung / Bestände / Bestellungen / Materialklassifizierung / ABC Analyse / Dispositionscontrolling / Total Cost of Ownerschip / Green Logistics
Schlagwörter (EN)Disposition / Disposition 4.0 / Logistics / Purchasing / Procurement / Determition of demand / Stock / Dispatching / Material classification / ABC analysis Disposition controlling / Total Cost of Ownership / Green Logistics
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-96873 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Professionell disponieren [5.17 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit befasst sich mit dem Themengebiet der Disposition aus der Sicht eines produzierenden Unternehmens. Während der dynamischen Wandlung der Märkte vom Verkäufer- zum Käufermarkt ändern sich die unternehmens- und branchenspezifischen Anforderungen an die Disposition. Steigende Bedeutung der Individualisierung, Erhöhung der Variantenvielfalt und Verlängerung der Produktlebenszyklen bei gleichzeitiger Forderung nach verkürzten Lieferzeiten und reduzierten Kosten, stellen enorme Anforderungen an eine effektive Disposition. Ziel dieser Arbeit ist die Erarbeitung eines State-of-the-Art Überblicks der Disposition innerhalb eines Unternehmens sowie die Identifizierung aktueller Problemstellungen und Herausforderungen in diesem Bereich. Versucht werden Zielkonflikt der Disposition wie beispielweise hohe Lieferbereitschaft, wirtschaftlicher Lagerung und minimaler Logistikkosten mittels neuester Methoden aus aktueller Fachliteratur zu lösen. Angewandt werden umfangreiche Literatur- und Onlinerecherchen, etliche Analysen und mathematische Modelle, Data-Mining der aktuellen Stellenangebote auf dem österreichischen Markt und Interviews bzw. Befragungen von Personen, die derzeitig dispositive Aufgaben durchführen mit dem Ziel, aktuelle Problemstellen und Konflikte in der praxisorientierten Disposition zu identifizieren. Auf diese Problemstellungen werden, ausgehend aus der aktuellen Literatur, Lösungsansätze und Konzeptvorschläge erarbeitet. Auch im Zeitalter der Industrie 4.0 und einer totalen Vernetzung wird ersichtlich, dass sich auch in der Zukunft Produktionsunternehmen als auch Dienstleistungsanbieter ohne geschickte, vorausschauende Disponenten nicht zurechtfinden werden. Gewonnene Kenntnisse werden zum besseren Verständnis visuell mittels PowerPoint-Folien aufbereitet.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper deal with the topic of the disposal strategy within a producing organization. During the dynamic conversion from the seller's to a buyer's market, the company and industry specific requirements of the disposition have changed. The rising importance of the individualization, increasing product variety and the extension of the product life cycles simultaneously with the expectation of shortened delivery periods and reduced costs, have enormous demands on an effective disposition. This paper gives an overview of the state-of-the-art disposal strategies within a company and also identifies the actual problems and challenges in this area. The conflict between high deliver capability, profitable warehousing and minimal logistic costs is being solved using the latest methods from current literature available. Extensive literature and online researches, various analysis and mathematical models, job Data-Mining according to the up to date Austrian market opportunities, as well as a guided interview respectively a survey thanks to people currently working in this branch are used with the aim to discover today's problem areas and conflicts in the daily routine of a company's disposition division. According to these discoveries, specific concept proposals and solutions are developed on the basis of the reviewed literature. It becomes apparent, that even in the age of Industry 4.0 and a total connectivity, production companies as well as service providers will not be able to operate without skilled and foresightful dispatchers. All gained knowledge is visually displayed for better understanding in PowerPoint slides.