Titelaufnahme

Titel
Storkuberg : eine Hütte für Island / von Lisa Alkier
Weitere Titel
Storkuberg - a trekking cabin for island
VerfasserAlkier, Lisa
Begutachter / BegutachterinLu, San-Hwan
ErschienenWien, 2017
Umfang145 teilweise gefaltete Seiten : Illustrationen, Karten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Architektur / Hochbau / Berghütte
Schlagwörter (EN)architecture / construction / trekking cabin
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-96635 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Storkuberg [36.43 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Island ist ein faszinierendes und atemberaubendes Land in all seinen Facetten. Die Landschaft wird geprägt durch Lavafelder, Vulkane, Gletscher, heiße Quellen und saftig grüne Weiden.[i] Um den Anforderungen und den steigenden Zahlen von Wanderern jedoch gerecht zu werden, wird nach einem neuen flexiblen und autarken Konzept zur Beherbergung dieser verlangt.[ii] Diese Arbeit beschäftigt sich damit eine Hütte für die Landschaft, die Isländer, aber auch die Touristen zu entwickeln. Das Gebäude soll flexibel auf der ganzen Insel zum Einsatz kommen und Islands Identität verdeutlichen. Die isländische Natur, die unterschiedlichen Nutzergruppen und die Raumkonfiguration sind die wesentlichen Ausgangspunkte, die den Entwurf prägen. Dabei setzt sich der Entwurf mit den grundsätzlichen Fragen von Konstruktion, Materialität, Transport und Aufbau und Autarkie auseinander. Die entwickelten Hütten sollen allen Wanderern zur Verfügung stehen und dabei nicht nur als reines Notquartier dienen, sondern eine komfortable Übernachtung ermöglichen. Durch die unterschiedlichen Anforderungen der einzelnen Nutzergruppen ergibt sich die Konstellation von drei interagierenden Hütten, die somit auf die verschiedensten Bedürfnisse der Wanderer eingehen können. [i] vgl. Sabine Barth, 2012, Reise-Handbuch Island, S.12 [ii] vgl. BeeBreeders, 2016, Competition brief: Iceland Trekking Cabins, S.14-16

Zusammenfassung (Englisch)

Iceland is a fascinating and breathtaking country in all its facets. The landscape is shaped by lava fields, volcanos, glacier, hot springs and juicy green meadows.1 To satisfy the needs of the raising number of hikers a new, flexible and autonomous accommodation concept is needed.2 This thesis deals with the design of a trekking cabin for the landscape, the Icelandic people, but also for the tourists. The building should be able to be flexibly situated over the whole country and reflect Iceland's Identity. The Icelandic nature, the different occupants and the room setup are essential for the design. Furthermore, the project deals with the construction, materiality, transport and installation and autarky. The developed trekking cabins should be available for all hikers, not just as an emergency shelter but as a comfortable place for the night. Due to different requirements and wishes of the occupants the project consists of three interacting cabins.