Titelaufnahme

Titel
Reitsportanlage St.Thomas / von Clemens Charwat-Pessler
Weitere Titel
Equestrian hall St.Thomas
VerfasserCharwat-Pessler, Clemens
Begutachter / BegutachterinSteixner, Gerhard
ErschienenWien, 2017
Umfang141 Seiten : Illustrationen, Karten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Architekturentwurf / Neubau Reithalle / Pensionspferdeanlage
Schlagwörter (EN)Architectural design / new building / equestrian hall / pension horse farm
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-95980 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Reitsportanlage St.Thomas [56.64 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der vorliegenden Arbeit wird das Ensemble eines bestehenden Pensionspferdebetriebes um eine zusätzliche Stallanlage sowie um eine Reithalle inklusive Serviceräumen erweitert. Der Fokus soll dabei auf der betriebswirtschaftilchen Optimierung des Arbeitszeitaufwandes liegen. Des Weiteren werden die bestehenden Anlagen auf ihre funktionale Leistungsfähigkeit geprüft und gegebenenfalls einer Umstrukturierung nach den anerkannten Regeln der Technik unterworfen. In einem ersten Schritt soll eine Bestandsanalyse erfolgen, anhand derer bestehende Missstände aufgezeigt werden können: Daraus soll die Begründung für die Umstrukturierungen der Gesamtanlage hervorgehen und ersichtlich werden. Nach Ausweisung der einzelnen Funktionsbereiche folgt der Entwurf der Stallanlage sowie der Reithalle inklusive Gastraum.

Zusammenfassung (Englisch)

In the present study, the ensemble of an already existing pension horse farm will be expanded by an additional stabling system, as well as by an equestrian hall including service rooms. Thereby, the main focus is on the optimisation of the economical effort of the working hours. Moreover, the present facilities will be tested for their functional capacity and if necessary subjected to restructuring in accordance with the recognised principles of technology. In a first step, an analysis of the building stock is to be carried out, whereby existing deficiencies can be to demonstrated: From this, the reason for the restructuring of the entire plant should follow and become apparent. After designating the individual functional areas, the design of the stabling system, as well as the equestrian hall including service rooms will follow.