Titelaufnahme

Titel
Robuste Funkübertragung für mobile Videoapplikationen / von Georg Kohlweiß
VerfasserKohlweiß, Georg
Begutachter / BegutachterinMahlknecht, Stefan ; Dietrich, Dietmar
Erschienen2007
Umfang98 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2007
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)robust / digitale Funkübertragung / Spread Spectrum / ISM-Band / Industrieanwendungen / MPEG-4 / MP4 / Hardware-Videokompression / mobile Videoübertragung / Echtzeitdaten
Schlagwörter (EN)robust / digital radio transmission / Spread Spectrum / ISM radio band / industrial applications / MPEG-4 / MP4 / hardware video compression / wireless video transmission / real-time data
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-95310 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Robuste Funkübertragung für mobile Videoapplikationen [2.22 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Heutzutage gibt es eine breite Palette an Anwendungen mit verschiedendsten kabellosen Datenübertragungsmethoden. Durch sich gegenseitig ausschließende technologische Grenzen und national bzw. international vorgegebene Parameter für Funkübertragungen, müssen vorhandene Techniken für jede Anwendung sorgfältig überprüft und mit viel Kompromißbereitschaft ausgewählt werden. Diese Arbeit beschäftigt sich mit einer Lösung speziell für Anwendungen, die erhöhte Echtzeitanforderungen an die Funkübertragung stellt, und nebenbei auch eine für Videoübertragungen ausreichende Bitrate bereitstellt. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem robusten Transfer von zeitkritischen Daten mehrerer Knoten an einen ausgewählten Zentralknoten, welcher selbst zusätzlich zu eigenen kritischen Daten auch noch einen Videodatenstrom aussendet. Als Funktechnologie wird nanoNET eingesetzt, ein speziell für rauhe Umgebungen entwickeltes, robustes System. Durch MPEG-4-Videokomprimierung kann die zur Verfügung stehende Übertragungsrate effizient genutzt werden. Um die erforderliche Mobilität zu erreichen, wird für die rechenintensive Komprimierung am Entwicklungsboard der MPEG-4-Chip IME6500 integriert. Kernkomponente des Systems ist jedoch der Mikrocontroller BF537 der Firma Analog Devices. Er ermöglicht den korrekten und zeitgerechten Datenfluss durch eine Vielzahl an Funktionen und Schnittstellen. In dieser Arbeit werden die ausgewählten Komponenten in Betrieb genommen und zu einem funktionierenden System zusammengesetzt. Notwendig dafür ist die Entwicklung von Treibersoftware, die in der zu erstellenden Anwendungssoftware verwendet wird. Der eingesetzte Funkchip ermöglicht eine genaue Steuerung jeder Funkaktivität, die Reaktions- und Latenzzeiten sind sehr gering. Darüberhinaus unterstützt er viele benötigte Zusatzfunktionen, die nicht mehr in der Anwendungssoftware implementiert werden müssen.

Zusammenfassung (Englisch)

Nowadays there exists a huge variety of applications using divers wireless data transmission techniques. Due to mutual exclusion of technological capabilities, national and international restrictions for radio systems, every application needs to choose its communication technique carefully and with a valuable tradeoff. This thesis works out a solution for an application with enhanced real-time demands beside the need of enough bitrate for transmission of a video stream. The main focus is to be set on a robust wireless transfer of temporal critical data from several nodes to a dedicated central node, which itself transmits own critical data and an additional video stream. Used wireless technology nanoNET was developed especially for rough conditions. A more efficient use of the available data transfer rate can be achieved with MPEG-4-videocompression. To gain the required mobility, the MPEG-4-chip IME6500 is integrated in the development board for implementation of this complex algorithm. As a core component the BF537 microcontroller of Analog Devices is used. It enables the correct data transfer in a timely manner by the use of its great amount of features and interfaces. In this theses the procedure of putting the chosen components to operation and the emerging application system is discussed. Therefore the development of driver software is needed that can be used for generating the application software. Used radio transceiver supports the exact control of any transmit and receive operation. Furthermore many additional features are supported to save application implementation costs.