Titelaufnahme

Titel
Anwendung von Regelbauweisen für Böschungs- und Sohlensicherung an Binnenwasserstraßen / von Adriana Nikolova-Kehaiova
VerfasserNikolova-Kehaiova, Adriana
Begutachter / BegutachterinKrouzecky, Norbert
ErschienenWien, 2015
Umfang136 Blätter : Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Deckwerke / Regelbauweisen / Binnenwasserstraßen
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-94129 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Anwendung von Regelbauweisen für Böschungs- und Sohlensicherung an Binnenwasserstraßen [6.07 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Sicherung der normativen Schifffahrtsbedingungen an Wasserstraßen ist eine sehr wichtige Aufgabe für im Wasserbau tätige Ingenieure. In der vorliegenden Diplomarbeit werden zu Beginn nach einem kurzen historischen Überblick die bedeutendsten europäischen Binnenwasserstraßen dargestellt. Nach einer Übersicht über die hydrodynamischen Belastungen des Gewässerbettes und der Ufer ist der Hauptteil der Arbeit den Deckwerken und deren Sicherungsmaßnahmen in Form von Regelbauweisen auf Basis von Literaturstudien gewidmet. Die Untersuchungen, Beurteilungen und Schlussfolgerungen sind durch entsprechende Bilder, Tabellen und Fotos veranschaulicht. Ergänzend werden am Schluss der Arbeit Varianten der biologischen Ufersicherung als ökologisch verträglichere Variante für Böschungssicherungen vorgestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

The protection of the normative navigation conditions of waterways is a very important task for hydraulic engineers. In this thesis, after a brief historical overview, at first the most important European inland After an overview of the hydrodynamic loads on the river bed and the banks the main part of this work is dedicated to the bankreinforcements and their security measures in the form of standard construction methods on the basis of literature studies. The investigations, assessments and conclusions are illustrated by corresponding images, tables and photos. waterways are presented. In addition variations of the biological bank protection are introduced at the end of the work as an ecologically more acceptable variation for embankment protections.