Bibliographic Metadata

Title
Evaluierung von Open-Source-Lösungen zur Umsetzung eines Softwaresystems für eine elektronische Registrierkasse / von Manuel Schmitt
AuthorSchmitt, Manuel
CensorFreund, Rudolf
PublishedWien, 2016
Descriptionxv, 124 Seiten : Illustrationen
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2016
Annotation
Zusammenfassung in englischer Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)point-of-sale / open-source / electronic cash registers / access control system / Registrierkassenpflicht / GoBD / OpenBravo Java POS / uniCenta oPOS / POSper / Floreant POS
Keywords (EN)point-of-sale / open-source / electronic cash registers / access control system / Registrierkassenpflicht / GoBD / OpenBravo Java POS / uniCenta oPOS / POSper / Floreant POS
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-92715 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Evaluierung von Open-Source-Lösungen zur Umsetzung eines Softwaresystems für eine elektronische Registrierkasse [4.95 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Kassensysteme unterstützen den Kassenverantwortlichen vermehrt bei immer komplexer werdenden Vorgängen im Verkaufsprozess. So werden diese Systeme nicht nur für den reinen Verkauf von Waren, sondern auch für die Verwaltung von Lagerbeständen oder für die Buchhaltung eingesetzt. Ab Januar treten in Deutschland weitreichende Änderungen im Bereich elektronischer Kassensysteme in Kraft. Hier endet 2016 eine Übergangsfrist, die für alte elektronische Kassensysteme galt. Ab dem Januar 2017 müssen alle elektronisch betriebenen Kassensysteme den Grundsätzen der GoBD (Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) genügen. Dies hat zur Folge, dass viele alte Kassensysteme nicht mehr eingesetzt werden dürfen und ersetzt werden müssen. Diese Arbeit untersucht Open-Source-Lösungen für den Einsatz im Point of Sale (POS)-Umfeld, um deren Konformität gegenüber den neuen Anforderungen der deutschen GoBD herauszuarbeiten. Hierbei wird der Einsatz der Open-Source-Lösungen im Umfeld von Museen und Schwimmbädern untersucht. Für diese Untersuchung wird in einem ersten Schritt das zugrundeliegende Szenario beschrieben und dessen Besonderheiten, Rahmenbedingungen und Einschränkungen festgehalten. Anschließend erfolgt auf Grundlage dieses Szenarios die Erarbeitung der funktionalen sowie nichtfunktionalen Anforderungen an ein Kassensystem, das in diesem Umfeld eingesetzt werden soll. Es wird dann eine detaillierte Betrachtung verschiedener Open-Source-Lösungen, die für den Einsatz im POS-Umfeld konzipiert wurden, durchgeführt. Untersucht werden OpenBravo Java POS, uni- Centa oPOS, POSper sowie Floreant POS. Diese werden auf ihre Konformität gegenüber den erarbeiteten Anforderungen überprüft. Die untersuchten Open-Source-Kassenlösungen werden anschließend anhand der Anforderungen bewertet. Basis dieser Bewertung ist eine Priorisierung der Anforderung. Auf dieser Bewertungsgrundlage erfolgt eine Empfehlung, welche der untersuchten Kassensysteme sich am besten für den Einsatz in dem gewählten Szenario eignet. Im Rahmen dieser Arbeit wird aufgezeigt, welche Anforderungen ab Januar 2017 an eine elektronische Registrierkasse gestellt werden und welche Open-Source-Alternativen diese Anforderungen erfüllen. Durch die klare Definition des zugrundeliegenden Szenarios sowie der gestellten Anforderungen können sich betroffene Kassenbetreiber, aber auch Kassenhersteller, einen Überblick über Open-Source-Alternativen und deren Leistungsspektrum verschaffen.

Abstract (English)

Nowadays electronic cash registers support the responsible persons to manage increasing demands when selling goods or doing the bookkeeping. Starting in january 2017, there are new regulations regarding the treatment of electronic cash registers. One of them is the mandatory conformity against the german GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) which defines rules to store and hand over electronic booking vouchers. Currently there is a transition period in germany, that ends in 2016, for cash register owners which do not fulfil these requirements. The new fiscal regulations, regarding the GoBD, leads to an urgent necessity for new electronic cash registers which meets those requirements. This paper examines some open-source solutions for point-of-sales (POS) software, regarding their compliance with the regulations of the german GoBD. A main topic involves the usage of these solutions in an environment of museums and public swimming pools, using an access control system. As a first step, the underlying scenario, covering an environment of museums and public swimming pools, using an access control system, will be described. Some general conditions will be covered as well as limitations. Based on this scenario, functional and non-functional requirements are worked out, which need to be addressed, in order to be compliant to the german GoBD. Afterwards some open-source solutions for the usage in POS environments will be examined. The observed solutions will be OpenBravo Java POS, uniCenta oPOS, POSper and Floreant POS. These solutions will be evaluated towards the functional and non-functional requirements. The result of this evaluation will be assessed with a prioritisation of the requirements. Based on this assessment, a recommendation will be made, whether or not the examined POS solutions are suitable for the designated purpose. This paper shows which requirements need to be addressed to use an electronic cash register, in order to be compliant to the german GoBD. Additionally, it will be evaluated which of the examined POS solutions can meet those requirements. Based on a clear establishment of the underlying scenario and the resulting requirements, manufacturer or user of electronic registers will get an overview of some open-source POS solutions and their functional spectrum.