Titelaufnahme

Titel
Trilogie Lambach - Individuelles Wohnen im Alter / von Johanna Schachner-Nedherer
Weitere Titel
Trilogy Lambach - Individual living for the elderly
VerfasserSchachner-Nedherer, Johanna
Begutachter / BegutachterinGregoric Dekleva, Tina
ErschienenWien, 2016
Umfang157 Seiten : Illustrationen, Pläne, Karten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Alter / Wohnen
Schlagwörter (EN)Housing / Elderly
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-92544 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Trilogie Lambach - Individuelles Wohnen im Alter [76.3 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ausgehend von weitreichenden demografischen Veränderungen in der Bevölkerungspruppe der über 65-Jährigen, befasst sich diese Masterarbeit mit der Wohnsituation älterer Menschen in Österreich und präsentiert einen konkreten Lösungsansatz für individuelles Wohnen im Alter in der oberösterreichischen Gemeinde Lambach. Im ersten Teil der Arbeit werden die Ergebnisse einer umfassenden Themenrecherche dargelegt. Anhand eines Vergleichs von Referenzprojekten wird das aktuelle Wohnangebot für Senioren in Österreich analysiert. Dem werden Untersuchungen zu Lebensstilen und Wohnverhalten im Alter gegenübergestellt, um ein grundlegendes Verständnis für die Beziehung zwischen Angebot und tatsächlichen Bedürfnissen zu entwickeln. Baurechtliche Bestimmungen bei der Gestaltung von altersgerechtem Wohnraum vervollständigen den theoretischen Teil der Arbeit, der die Grundlage für den Entwurf dreier Wohnprojekte für ältere Menschen in Lambach liefert. Ziel der Entwurfsarbeit ist die Integration der älteren Bevölkerung in das Wohnungs- und Gemeindewesen in Lambach. An drei Standorten werden die Wohnformen 'Betreute Seniorenwohngemeinschaft', 'Betreubares Wohnen' und 'Mehrgenerationenwohnen' angeboten. Durch die Ergänzung um ein gemeinschaftlich genutztes Gebäude erfolgt die Einbindung in das öffentliche Gemeindeleben. Mit der Masterarbeit wird aufgezeigt, dass erfolgreiche Wohnkonzepte für ältere Menschen immer im Kontext des räumlichen und sozialen Umfelds entwickelt werden müssen.

Zusammenfassung (Englisch)

On the basis of considerable demographic changes in the population over 65 years of age, this masters thesis concerns itself with the living situation of elderly people in Austria and presents concrete solutions for different forms of individual living at an older age in the municipality of Lambach in Upper Austria. The first part of the thesis establishes the results of extensive research on the topic. Based upon a comparison of reference projects an analysis of the current accommodation options on offer for senior citizens has been produced. Studies on various lifestyles and living patterns are then compared to this analysis in order to develop a fundamental understanding of the relation between what is offered and the actual demand. The theoretical part of the paper concludes with building regulations in relation to the design of senior-friendly living and is the basis for the sketch of three housing projects, designed for senior citizens in Lambach. The aim of the design is to better facilitate the integration of elderly people in housing and community affairs in Lambach. In three different locations, various types of housing are offered; sheltered housing for senior citizens, assisted living and multi-generational living. Provision is also made for an additional building, which is intended for shared use. The integration of elderly people into the public life of the municipality is thus supported. The thesis should demonstrate that successful residential concepts for older people should always be developed with an awareness of the spatial and social context of the setting.