Titelaufnahme

Titel
Design a beautiful house / von Marco Hausmann
VerfasserHausmann, Marco
Begutachter / BegutachterinBerthold, Manfred
ErschienenWien, 2015
Umfang109 Blätter : Illustrationen, Pläne
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2015
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Architektonischer Entwurf
Schlagwörter (EN)architectural design
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-91077 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Design a beautiful house [37.97 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Nautilus-Haus - Ziel der Diplomarbeit Design a Beautiful House ist es gestalterische Vorschläge für ein schönes Haus und seine Umgebung zu entwerfen. Dabei wird hier die Möglichkeit genutzt, im Rahmen eines innovativen und zeitlosen Projekts zu überdenken, wie man ein Haus strukturieren und wie darin gelebt/gewohnt werden kann, sowie welche ästhetischen Betrachtungsmöglichkeiten dies beinhaltet. Die Ideen streben einen Vorschlag an, der durch Designkonzepte und Materialeinsatz aufgewertet wird. Das Kriterium einer gewissen Form der Schönheit wird ergänzt durch die Anpassungsfähigkeit an die wechselnden Bedürfnisse der Nutzer. Standort ist ein vormals genutzter Golfplatz in Hertfordshire, einer Grafschaft Nähe London. In der Arbeit wird hinterfragt, wie man Schönheit in der Architektur definieren, und dabei auf die individuellen und veränderbaren Ansprüche, in Bezug auf Gestaltung, Raumnutzung und körperliches Befinden, gerecht werden kann. Das dabei entstandene Konzept baut auf der logarithmischen Spirale, einem bekannten Beispiel für mathematische Symmetrie, auf. Der Nautilus, als Symbol für Harmonie und Natur, soll dabei ein Bild von organischer, sowie nachhaltiger Architektur vermitteln. Die spiralförmige Bauweise, sowie der Einsatz von Begrünung und natürlichem Lichteinfall bieten den Bewohnern ein außergewöhnliches Wohnerlebnis. Der bewusste Verzicht auf scharfe Ecken und der Einsatz von fließenden Übergängen ergänzen dabei das Konzept und vermitteln ein behagliches Wohngefühl.

Zusammenfassung (Englisch)

Design a beautiful house The Diploma Thesis aims to generate creative suggestions for the design of a beautiful house and its surroundings. As part of an innovative and timeless project, the possibility is taken to rethink the idea of how a house can be structured and the way it serves as a place for living and the aesthetic considerations this involves. The ideas strive for a proposal which is enhanced by design concepts and materials. The criterion of a certain form of beauty is complemented by the ability to adapt to the changing needs of users. Location is a formerly used golf course in Hertfordshire, a county near London. The Thesis focuses on the definition of beauty in architecture. Thereby it goes into detail on how to considerate individual and variable needs with respect to design, use of space and physical condition. The formed concept is based on the logarithmic spiral, a well-known example of mathematical symmetry. The Nautilus, symbolizing harmony and nature is intended to provide a picture of organic and sustainable architecture. The design and the use of vegetation and natural light offer the residents an exceptional living experience. The decision to avoid sharp corners and the use of smooth transitions complement this concept and create a comfortable ambiance.