Titelaufnahme

Titel
Raumregal - Regalräume : Bibliothek in Leoben, an der Mur / von Theresa Radelmacher
VerfasserRadelmacher, Theresa
Begutachter / BegutachterinNizic, Ines
Erschienen2015
Umfang171 S. : zahlr. Ill., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-89529 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Raumregal - Regalräume [43.48 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Thema dieser Arbeit ist eine Bibliothek in der Steiermark, in der Stadt Leoben. Diese Stadt ist seit jeher stark von der Eisen- und Stahlindustrie geprägt und Sitz der Montanuniversität. Seit einiger Zeit ist Leoben von zunehmender Abwan-derung betroffen. Durch diese Bibliothek soll der Stadt ein neues Konzept für ein Gebäude gegeben werden, welches ihre urbanen Qualitäten aufwertet. Das Projekt soll keine Bibliothek mit Archivfunktion sein, sondern ein Ort für die Menschen, mit weiteren Funktionen wie Räumen für Lesungen oder Gastronomie. Das Gebäude selbst soll die Stadt aufwerten, positiv verändern und Teil der unmittelbaren Umgebung werden. Dies bedeutet, dass auch ein dazugehöriger öffentlicher Freiraum mitgestaltet wird, der verschiedene Situationen für Treffpunkte, Räume zum Lesen und Kommunikationsflächen bietet. So wird der urbane Charakter der Stadt gestärkt um Leoben als Lebensraum attraktiver zu machen. Dieses Projekt richtet sich an unterschiedliche Zielgruppen verschiedenen Alters und Herkunft. So kann es z.B. für die Studierenden der Montanuniver-sität ein Bereich zum Lernen oder der Pausengestaltung sein. Für andere ein Ort zum Lesen oder ein Treffpunkt für die Freizeitgestaltung.

Zusammenfassung (Englisch)

The subject of this project is a library in Leoben, which is a city in Styria. This area is strongly influenced by the iron and steel industry through all its history and is also habitat of the Montanistic University. For the last years, many people emigrated from that city. This project should show a concept to upgrade the urban qualities through a building. It should not be an archive, the library should rather be a place for people. More functions like rooms for lectures or cafés should support this conception. In addition the project should be more than a building. It merges with the environment through landscape design. This means that there has to be a public space surrounding the building with diverse areas for meeting places, reading zones and communication areas. This project has qualities for every age and social origin. For students of the Montanistic University it can be a place for studying and for making breaks. All people can use it for reading or as a meetingpoint.