Titelaufnahme

Titel
Sampling Architecture : a design methodology for architecture, adapted from the principles of sample-based hiphop, REC / CUT / PLAY / von Christian Heshmatpour
VerfasserHeshmatpour, Christian
Begutachter / BegutachterinMitteregger, Mathias
ErschienenWien, 2015
Umfang139 Seiten : Illustrationen, Pläne
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2015
Anmerkung
Parallelt. [Übers. des Autors]: REC / CUT / PLAY - Sampling as Method
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Hiphop / rap / sampling / sample / sample based music / Musik / Zitat / Postmoderne / Architektur aus Architektur / Photogrammetrie / Expertentum / Expertise / jeder kann das machen
Schlagwörter (EN)Hip-Hop / sampling / sample / sample based music / music / citation / postmodernism / architecture from architecture / photogrammetry / expert / every child can do it
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-88698 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Sampling Architecture [14.42 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

-ThefunofrapistobeabletotakeanHallOatstrack or-youknow-aBee Gees tune and find something funky in it and then make it into something new.- 1 Ice-T Der Begriff Sample wird in vielen Disziplinen mit unterschiedlichen Bedeutungen verwendet. In der Meinungsforschung versteht man darunter eine repräsentative Stichprobe von der ausgehend Thesen über eine größere Gruppe von Menschen abgeleitet werden können. Etymologisch stammt das Wort vom lateinischen exemplum ab, das mit Beispiel, Abbild oder Vorbild übersetzt werden kann. In der Musik beschreibt ein Sample ein Fragment eines Musikstücks, das in einem anderen musikalischen Kontext verwendet wird. Diese Methode wird als Sampling bezeichnet.2 Hiphop, als Musikrichtung, ist aus dieser Art der Rekontextualisierung von Soundfragmenten entstanden. Mittels loopen der Break-Takte von Funk-, Soul-, Disco-, Rock- oder Popsongs wurde zu Beginn der 1970er Jahre in New York eine neue Tanzmusik begründet. Die Erfindung digitaler Sampler in der Mitte der 1980er Jahre erweiterte die Möglichkeiten Soundfragmente zu schichten. Deejys wurden zu Produzenten und HipHop zu einem globalen Phänomen sowie lukrativen Geschäftszweig. 3 -Rap is the new rock & roll. [...] We the real rock stars, and I-m the biggest of all of them.-4 wie es Rapper Kanye West ausdrückte. Bei der Produktion von HipHop-Beats basierend auf der Verwendung von Samples die den Werken anderer Künstler entnommen sind, gibt es keine besonderen Regeln oder Genre-Grenzen. Ein Sample kann ein Drum-Break von James Brown, die unverwechselbare Stimme von Nina Simone, ein Black Sabbath Riff, das weltberühmte Kreischen von Michael Jackson oder Beethovens 9. sein. 5 Hauptsache ist, das finale Produkt - der Beat - klingt -dope-6. Diese Methode Musik zu produzieren kann vereinfacht als Musik aus Musik verstanden werden, da bestimmte Sound-Events zitiert, bearbeitet und zu einem neuen Werk zusammengefügt werden.7 Diese Arbeit versucht, ausgehend von dieser Methode, die in der Musikrichtung Hiphop als -sample- based Hiphop- bezeichnet wird, eine Methodik für den architektonischen Entwurf abzuleiten, die als -sample-based architecture- verstanden werden kann. Um Architektur aus Architektur schaffen zu können müssen Antworten auf die Fragen, was definiert ein Architektur-Sample und welche Anforderungen muss ein Architektur-Sampler erfüllen, gegeben werden. 1 Early Documentary about Sampling (1988) 2011, min. 2:45-2:54 2 Duden 2015 3 Toop 2000 4 BBC 2013, min. 14: 07 - 14: 33 5 Toop 2000 6 Urbandictionary 2004 (adj. cool, nice, awesome) 7 Dramadigs - Musik aus Musik (Ein Film von Julia Haase) 2014

Zusammenfassung (Englisch)

-ThefunofrapistobeabletotakeanHall&Oatstrack or-youknow-aBee Gees tune and find something funky in it and then make it into something new.- 1 Ice-T The term sample is used in many disciplines with different meanings. In opinion research it refers to a small part of anything intended to show the quality, style or nature of the whole. Etymologically the word comes from the Latin exemplum and can be translated as example, image or model. In music a sample describes a fragment of a composition which is used in a different musical context. This method is referred to as sampling. 2 Hiphop as musical genre arose from that kind of recontextualization of sound fragments. By looping short break-parts of funk, soul, disco, rock or pop songs a new dance music was founded in New York in the early 1970s. The invention of digital sampler in the mid-1980s expanded the possibilities to layer fragments of sound. Deejays became producers and Hiphop a global phenomenon as well as profitable business. 3 -Rap is the new rock & roll. [...].We the real rock stars and I-m the biggest of all ofthem.-4 asexpressedbyrapperKanyeWest. The production of Hiphop-beats based on the use of musical works of other artists does not follow any restrictions in terms of genre or certain rules. A sample may be a special drum break by James Brown, the unmistakable voice of Nina Simone, a Black Sabbath riff, the world-famous screech of Michael Jackson or Beethoven's 9th.5 The main point is that the final product - the beat - sounds -dope-6. This methodology to produce music can be explained as music from music since certain sound events get cited, processed and assembled into a new piece.7 Starting from this methodology, which is referred to as sample-based Hiphop, this work tries to derive a methodology for architectural design which can be understood as a sample-based architecture. In order to create architecture from architecture answers to the questions what defines an architectural sample and what requirements must meet an architectural sampler have to be given. 1 Early Documentary about Sampling (1988) 2011, min. 2:45-2:54 2 Duden 2015 3 Toop 2000 4 BBC 2013, min. 14: 07 - 14: 33 5 Toop 2000 6 Urbandictionary 2004 (adj. cool, nice, awesome) 7 Dramadigs - Musik aus Musik (Ein Film von Julia Haase) 2014