Titelaufnahme

Titel
Parken 2025 : die Entwicklung der Parkraumbewirtschaftung und das Potential der Sonderimmobilie: Garage / von Christian Bichlmaier
VerfasserBichlmaier, Christian
Begutachter / BegutachterinMalloth, Thomas
Erschienen2015
UmfangI, I, 59 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Master Thesis, 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)ruhender Verkehr / Parkraummanagement / Auslastung / Wechselbewegung / Parkplatzsharing
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-86756 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Parken 2025 [1.7 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Immobilienmarkt boomt und es werden jährlich viele Milliarden in diese Assetklassen investiert. Jedes Vermögen veranlagt seine Werte zu einem Großteil in Immobilien und die letzten Jahre haben gezeigt, dass auf Grund der steigenden Immobilienpreise diese Vermögen ebenfalls stetig wachsen. Sowie Wohnraum ist auch Parkraum ein knappes Gut welches auf Grund von steigenden Bevölkerungszahlen, der generellen höheren Lebenserwartung, durch die Verjüngung der älteren Generationen und durch das Wachstum des Fahrzeugbestandes, wird es in diesem Segment immer einen Nachfrage geben. Das Investmentobjekt Parkhaus ist bereit für viele Anleger interessant geworden allerdings kommen solche Objekt äußerst selten auf den Markt. Die gesteigerte Mobilität der Bevölkerung erfordert auch ein gesteigertes Bewusstsein für organisiertes Parkverhalten. Diese Arbeit stellt die Entstehungsgeschichte und die aktuelle Parkraumbewirtschaftung sowie die Sonderimmobilie: Garage in all ihren Facetten dar und analysiert die unterschiedlichen Immobilien- und Nutzungsarten. Es wird ein Überblick über die Parkraumsituation verschafft und auf bereits umgesetzte Lösungsansätze und deren Ergebnisse eingegangen. Die Maßnahmen der letzten Jahrzehnte die für einen geregelten und geordneten ruhenden Verkehr sorgen, haben längst einen Beitrag zu Verbesserung der Verkehrssituation geleistet. Ohne diesen, wäre es in Ballungszentren längst zu einem Verkehrsinfarkt gekommen. Die Manifestierung der Parkplatzproblematik bei Stadt- und Immobilienentwicklung war ein wichtiger Schritt für die Weiterentwicklung unserer Städte und Gesellschaft und trägt zu einem gesteigerten Umweltbewusst sein bei.