Titelaufnahme

Titel
DAH International Collaborative Performing Arts Center in Belgrade / by Nina Tica
VerfasserTica, Nina
Begutachter / BegutachterinJourda, Francoise-Helene ; Kottbauer, Anton
Erschienen2015
Umfang113 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Kulturbauten
Schlagwörter (EN)Sustainable architecture / timber construction / laminated timber / performing arts center / theatre / nina tica
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-86496 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
DAH International Collaborative Performing Arts Center in Belgrade [15.05 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

DAH International collaborative performing arts centre ist ein Treffpunkt serbischer und internationaler Künstler und Kunstinteressierter - ein Ort, an dem sich Zuschauer und Künstler durch den Prozess des Gebens und Nehmens austauschen.Die darstellenden Künste haben sich hier, bisher durch Improvisationen, Zusammenarbeit in Gruppen oder individuell mit dem Regisseur entwickelt. Bei den Drehbüchern handelt es sich entweder um persönliche Interpretationen von bekannten Stücken durch die Künstler oder um Produkte von Zusammenarbeiten der Teilnehmer an Ort und Stelle. Das DAH-Zentrum vereint 3 Hauptfunktionen zu einer Idee. Ein großer Vorführungsraum mit 2 weiteren kleineren, einen Bereich zur Unterkunft und eine Gastro-Zone. Das Ziel ist der Austausch von Informationen, Erfahrungen, Gedanken, Sorgen, usw. Im DAH kommen die Besucher nicht nur, um die Vorführungen zu erleben. Sie interagieren mit den Künstlern und nehmen aktiv am Entstehen der Kunst teil. Es bietet eine Reihe an verschiedenen Workshops, Seminaren, Ausstellungen u.ä.

Zusammenfassung (Englisch)

The DAH International collaborative performing arts center is a space where artiest meet other artiest (Serbian and international). Where visitors(spectators , participants) meet other visitors (Serbian and international) and where artiest and spectators through process of giving and receiving create a circle of exchange. The performing arts are here usually developed through improvisations, collaborations in groups/individually or with the director. Where the scripts are either interpretations of the well known peaces by the performers or in many cases written by them through a working process. DAH center is consisted from three main functions brought together by one idea. Performing space, two smaller performing spaces, sleeping area and restaurant. The idea behind it is: exchange of information, experiences, thoughts, concerns etc. In a space where visitors come not only to see the performance, but to interact with the performers, participate, attend the workshops and summer programs. It is a place where not only performances are held, but also seminars local/international and where up coming artiest can exhibit their art peaces.