Titelaufnahme

Titel
The impact of losing control over personal information from Big Brother to Big Data / by Michaela Jungwirth
VerfasserJungwirth, Michaela
Begutachter / BegutachterinHaslinger, Markus
Erschienen2015
UmfangXI, 96 S. : graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Kontrollverlust / Datenschutz / EU-Richtlinien / Überwachungsstaat / Big Data
Schlagwörter (EN)Big Brother / Big Data / Data Protection / Privacy / Legal situation
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-78086 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
The impact of losing control over personal information from Big Brother to Big Data [1.16 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der rasante Anstieg von Web 2.0 Plattformen, die eine Vielzahl an großteils bereitwillig preisgegebenen personenbezogenen Daten von Nutzerinnen und Nutzern verarbeiten sowie die rechtlichen Einflüsse auf europäischer Ebene und in Österreich, waren ausschlaggebend für die Wahl meines Diplomarbeitsthemas. Zielsetzung dieser Arbeit ist es, die sozialen und rechtlichen Implikationen, die der Kontrollverlust von persönlicher bzw. personenbezogener Information mit sich bringt, aufzuzeigen. Zum besseren Verständnis widme ich mich zu Beginn der historischen Entstehung des Datenschutzes und der Erklärung einiger fundamentaler Begriffe in diesem Zusammenhang. Diese Arbeit beinhaltet neben der Analyse dieser gesellschaftlichen Entwicklung auch rechtliche Aspekte, sowie eine Darlegung existierender Datenschutzmechanismen sowie der Ansätze zur Vereinheitlichung des Datenschutzniveaus. Relevante Ausschnitte aus Richtlinien und geplanten Verordnungen der Europäischen Union, den Datenschutz betreffend, werden diskutiert. Eine wichtige Informationsquelle für die Erstellung dieser Arbeit ist das österreichische Datenschutzgesetz 2000, kurz DSG 2000. Besondere Beachtung widme ich der Nutzung von personenbezogenen Daten in den Bereichen Cloud Computing, Web-Tracking, Videoüberwachung und Big Data. Um die Verbindung zu den realen Fällen, die gemeinsam mit einer Staatsanwältin erarbeitet wurden, zu schaffen behandle ich in einem eigenen Kapitel auch besonders aktuelle Themen des Kontrollverlusts von persönlicher Information. Aufgrund der Aktualität meines Diplomarbeitsthemas und des "Hinterherhinkens" der Gesetzgebung ist die Auswahl meiner Quellen im Literaturverzeichnis breit gefächert. Ich veröffentliche meine Forschungsergebnisse nach und nach in einem Blog, um auch der breiten Öffentlichkeit den Zugang zu der analysierten sozialen Entwicklung und der aktuellen rechtlichen Situation zu ermöglichen.

Zusammenfassung (Englisch)

The processing of personal data in numerous Web 2.0 platforms, mostly willingly divulged by users as well as the legal impacts on European level and especially in Austria were decisive for the choice of my topic. This paper aims to demonstrate legal and social impacts when losing control over personal information of private persons. As already enshrined in the title of my master thesis, the time period for my research starts at the era of Big Brother in the 1970-s up to now, which is called the era of Big Data. The first two chapters include all definitions, which form the basis of my research. To understand the development and features of Big Data, these chapters include definitions of privacy, data protection and personal data. My thesis also covers the development of society in conjunction with the enactment of applicable Austrian laws, as well as regulations and directives of the European Union concerning data protection of personal information. Besides that, the existing data protection mechanisms and approaches are taken into account. In this context the Austrian Data Protection Act is an important source of information. However, since these legal conditions are partially outdated, I pointed out obsolete and insufficient parts. Furthermore, I paid particular attention to personal data used in cloud computing, web-tracking, video surveillance and Big Data. In order to establish a connection to the real life examples, I also concentrated on "Hot topics". Finally, I published my research results in a blog, to open the social development and the current legal situation in a clear and understandable way to the public.