Titelaufnahme

Titel
Virtual reality content creator : a generic content creation and placement tool for simulations and storytelling in unity 3D / von Tobias Froihofer
VerfasserFroihofer, Tobias
Begutachter / BegutachterinEidenberger, Horst
ErschienenWien, 2015
Umfangxiii, 65 Seiten : Illustrationen
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2015
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Virtuelle Realität / Unity3D / Pfadsystem / Multimedia / Simulation
Schlagwörter (EN)Virtual Reality / Unity3D / Path System / Multimedia / Simulation
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-89330 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Virtual reality content creator [15.14 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In den vergangenen Jahren haben Anwendungen im Bereich der virtuellen Realität einen starken Zuwachs erfahren. Dies ist vor allem durch die verstärkte Forschung im Bereich der 3D-Brillen und anderer Hardware bedingt und dieser Trend wird sich vermutlich in den nächsten Jahren fortsetzen. Ziel dieser Arbeit war es, ein geeignetes Werkzeug zu erstellen, mit dem virtuelle Simulationen effizient erzeugt werden können. Das in der vorliegenden Arbeit beschriebene System, wurde in der Entwicklungsumgebung Unity3D erstellt. Neben einem System zur Erzeugung eines abgerundeten Pfades werden von diesem Werkzeug Methoden bereit gestellt, um Objekte mit multimedialen Inhalten zu füllen und diese so auf dem Pfad zu positionieren, dass ein sich vorbei bewegender Benutzer alle Informationen aufsammeln kann, ohne dass es dabei zu Überlagerungen des multimedialen Inhaltes kommen kann. Zusätzlich können die Informationsträger mit Verhaltensweisen versehen werden, um diese für die Gegebenheiten der jeweiligen Simulation anzupassen. Das Werkzeug wurde im Verlauf mehrerer Monate erstellt und regelmäßig an einer bestehenden Simulation, in der virtuelle Fallschirmsprünge gemacht werden können, getestet und weiterentwickelt. Schließlich wurde das System an Unity-Entwickler weitergereicht, sowie auf Verwendbarkeit und Einfachheit überprüft. Die Entwickler konnten sich schnell in das System einarbeiten und innerhalb geringer Zeit eine virtuelle Simulation erstellen, in der sich vier Informationsträger befinden. Mit dem bestehenden System lassen sich viele verschiedene Simulationen, in denen sich der Benutzer auf einem vordefinierten Pfad bewegt und währenddessen Informationen präsentiert bekommt, schnell und einfach erzeugen.

Zusammenfassung (Englisch)

In the recent years, applications in the area of virtual reality have become very popular. This is due to the fact that researchers are developing ever more efficient hardware and 3D-glasses. We assume that this trend will keep up for the next years. Likewise there is a trend for the research of virtual simulations at Universities. Therefore it has become necessary to develop a tool, which can be used to efficently create virtual reality simulations. The system described in this work was created in the developement environment Unity3D. Besides a system which can handle the creation of a smooth path in a threedimensional space, a method is being introduced to fill gameobjects with multimedia-based content and to place them on the path in such a way that a bypassing user can perceive all the information without having to concentrate on more than one object at a time. Additionally the gameobjects can be equipped with different types of behaviour required by the current simulation. This system has been under developement for several months and was regularly tested and improved in an existing simulation in which users can perform a virtual parachute jump. Finally, the system was introduced to developers who were familiar with Unity3D. It was tested, how well the developers could handle the system and if it was intuitive. The results showed that the developers were able to create a new simulation in an existing environment in a short amount of time. The system allows developers to easily create a variety of simulations in which the user follows a predefined path while perceiving information.