Bibliographic Metadata

Title
Papirøen - Transformation einer Insel / von Christine Hausberger
AuthorHausberger, Christine
CensorTomaselli, Markus
PublishedWien, 2015
Description131 Seiten : Illustrationen, Karten
Institutional NoteTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2015
Annotation
Parallelt. [Übers. des Autors]: PAPIRØEN - TRANSFORMATION ISLAND
Zusammmenfassung in englischer Sprache
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Staädtebau / Territoriale transformation
Keywords (EN)Urban Design / Transformation
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-87475 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Papirøen - Transformation einer Insel [36.32 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Auswirkungen des Klimawandels geben neue Rahmenbedingungen vor und stellen urbane Strukturen vor neue Herausforderungen. Kopenhagen, eine der führenden Städte im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, hatte in den letzten Jahren mit den Folgen von unvorhersehbaren Regenfällen zu kämpfen. Ausgehend von dieser Thematik wird in der Diplomarbeit ein neues städtebauliches Konzept präsentiert, welches eine infrastrukturelle Architektur mit dazugehörigem Freiraumkonzept zur Auseinandersetzung mit den Themen Klimawandel und widerstandsfähiger Architektur darstellt. Anhand einer städtebaulichen Neuinterpretation von 'Papirorn' in Kopenhagen, wird im Rahmen eines urbanen Masterplans aufgezeigt, wie die Potentiale dieser künstlich angelegten Insel genutzt werden können und ein ehemaliges Industriegebiet zu einem architektonischen Gesamtkonzept zur Wissensforschung und -vermittlung, aktiver Beteiligung und interdisziplinärem Austausch zur Thematik Klimawandel und widerstandsfähiger Architektur gewandelt werden könnte. Der Fokus auf Nachhaltigkeit visualisiert nicht nur Herausforderungen sondern definiert auch städtebauliche Maßnahmen und Potentiale, die in einem urbanen Masterplan visualisiert werden und als Modell für die Städteplanung dienen.

Abstract (English)

The effects of climate change set new conditions and create new challenges for urban structures. This thesis introduces a new urban concept presenting an infrastructural architecture and integrated public space concept, which deals with the topics of climate change and resilient architecture. Copenhagen, one of the leading cities in terms of sustainability and environmental awareness, recently had to deal with the consequences of prolonged periods of torrential rainfall. An urban reinterpretation of Papiroen, a centrally located Island in the Inner Harbour of Copenhagen, emphasizes the potential of a former industrial area to play an important role in understanding how to cope with changing conditions by introducing a new master- plan. Papiroen's new masterplan deals with the transformation of the artificial island to accommodate a concept encouraging the interdisciplinary exchange on the subjects of climate change and resilient architecture through knowledge transfer and increasing environmental awareness. The focus on sustainability thereby supports the development of solutions to be transferred to a broader urban masterplan.