Titelaufnahme

Titel
Development of a custom site selection model for microbreweries in San Diego County based on geodemographics and twitter data / Helmut Brückler
Weitere Titel
Entwicklung eines Standortanalysemodells für Kleinbrauereien in San Diego County basierend auf geodemographischen und Twitter Daten
VerfasserBrückler, Helmut
Begutachter / BegutachterinFrank, Andreas
Erschienen2015
Umfang78 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., San Diego, Univ., Dipl.-Arb., 2015
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Standortanalysemodell / GIS / Geodemographische Daten / Twitter Datenanalyse / Kleinbrauerein / Craft-Bier
Schlagwörter (EN)Site Selection Model / GIS / Geodemographics / Twitter Data Analysis / Microbreweries / Craft Beer
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-86794 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Development of a custom site selection model for microbreweries in San Diego County based on geodemographics and twitter data [4.91 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der wirtschaftliche Erfolg von Kleinbrauereien ist sehr stark von dessen Standort abhängig. Fehlende oder nur oberflächlich durchgeführte Standortanalysen sind oft die Hauptursache für das Nichterreichen der erwarteten Gäste- und Umsatzzahlen. Der Einsatz von Geographischen Informationssystemen (GIS) ermöglicht es, potentielle Standorte sowohl räumlich als auch attributiv zu analysieren und daraus folgend auf dessen Tauglichkeit hinsichtlich des beabsichtigen Geschäftszweckes zu schließen. Die Kombination von GIS Analysen und mathematischen Modellen mit geodemographischen und Social Media Daten kann Entscheidungsträger im Evaluierungsprozess von potentiellen Standorten unterstützen. Ziel dieses Forschungsprojektes ist die Gewinnung neuer Informationen über die Charakteristiken von Craft-Bier Konsumenten und darauf stützend die Entwicklung eines Standortanalysemodels welches die Anzahl der potentiellen Craft-Bier Konsumenten für ein bestimmtes Gebiet approximiert. Als Forschungsgebiet wurde die amerikanische County San Diego, Kalifornien gewählt. Zuerst wird eine explorative Datenanalyse am vorliegenden Konsumentendatenbestand durchgeführt um Kenntnisse über "typische" Craft-Bier Konsumenten zu erlangen. Der Datenbestand entspricht einem georeferenzierten Twitter Datensatz mit Beziehung zu Craft-Bier mit einem Beobachtungszeitraum von einem Jahr. Qualitative, Quantitative und räumliche Analyseverfahren werden angewandt um die entsprechenden Konsumenteninformationen zu gewinnen. Im zweiten Schritt wird ein Standortanalysemodell implementiert um einerseits die Anzahl der Craft-Bier Konsumenten innerhalb einer Region zu schätzen und anderseits das Einzugsgebiet einzelner potentieller Standorte räumlich zu bestimmen.

Zusammenfassung (Englisch)

The performance of a microbrewery is heavily dependent on its location. Badly chosen locations, often due to ad-hoc or poorly conducted site selection analysis, are a key factor for businesses to go down. The emergence and rapid development of Geographic Information Systems (GIS) with their spatial analytical capabilities open new doors to strategic site performance analysis. Combining GIS analysis and mathematical models with geodemographic and social media data can help planners and decision makers in the essential evaluation process of potential candidate sites. The focus of this research project lies on gaining new knowledge about craft beer consumption characteristics and behaviors, and utilizing this knowledge to develop of a custom site selection model for microbreweries which calculates the number of potential craft beer consumers within a specified geographic area. The study area comprises the entire County of San Diego. An exploratory analysis is conducted in order to gain new knowledge of craft beer consumers based on a set of Twitter data collected over a time period of one year. All tweets contain locational, temporal and textual data on which spatial, qualitative and quantitative analyses methods are applied to obtain information about the spatial distribution and demographic characteristics of craft beer consumers. The demographic information gained from the exploratory analysis is used for the development of the site selection model which corresponds to a geodemographic probability model taking as an input the demographic characteristics of a specific geographical area. The model is applied in two location analysis scenarios at different scales. The first one is a macro level analysis with the objective of estimating the number of potential craft beer consumers for each ZIP code in San Diego County. The second scenario corresponds to a micro level site suitability analysis, evaluating the feasibility for opening a new microbrewery on a certain number of vacant sites which are either for sale or rent.