Titelaufnahme

Titel
Überbauung der Gleisanlage, Westbahnhof Wien 15 : eine Reorganisation von öffentlichem Raum / von Ulrike Bartholner
VerfasserBartholner, Ulrike
Begutachter / BegutachterinBrüllmann, Kuno
Erschienen2015
Umfang99 S. : Ill., Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)wohnbau
Schlagwörter (EN)housing
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-85997 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Überbauung der Gleisanlage, Westbahnhof Wien 15 [10.15 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit dem Entwurf einer Überbauung der Gleisanlage vor dem Westbahnhof in Wien 15. Zwecks innerstädtischer Nachverdichtung entsteht über der Gleisanlage ein neuer Stadtteil, der durch seine Fußgängerstraßen auf mehreren Ebenen den öffentlichen Raum reorganisiert und für die Öffentlichkeit neue Orte zur Wahrnehmung der Stadt schafft. Durch die vertikale Organisation von Individualverkehr beziehungsweise öffentlichem Verkehr und Fußgängerstraßen können auf kürzestem Weg unterschiedliche Funktionen wie Wohnen, Arbeiten, Gewerbe, Gastronomie, Bildung, Kunst und Kultur erreicht werden. Auf eine städtebauliche Definition von Bauplätzen sowie deren Funktionen und Verbindungen auf den unterschiedlichen Erschließungsebenen folgt ein Entwurf in größerem Maßstab zu einem Ausschnitt auf dem Planungsgebiet. Dieser befasst sich vorrangig mit dem Thema Wohnbau und zeigt verschiedene Grundrisslösungen, die Wohnen mit privatem Freiraum in einem verdichteten Stadtteil ermöglichen.

Zusammenfassung (Englisch)

This master thesis deals with the design of a superstructure above the railway tracks next to the train station Westbahnhof in Vienna. For the purpose of inner-city redensification a new district located above the railway tracks is being developed, which connects the two separated areas of the 15th district. This new developmental area is organized through a multi-level walkway system which reorganizes public space and therefore gives new possibilities of perception of urban space. The vertical organization of private or public transport as well as pedestrian streets allows quick access to different functions such as living, work, business, gastronomy, education, art and culture. An urban layout, showing the different construction sites as well as their functions and connections on the various levels of the new city area, is defined in this master thesis. Part of the superstructure is shown on a larger scale. This design mainly deals with the issue of housing and shows different layout plans for flats with their own city-yard or loggia despite being located in a densely populated area.