Titelaufnahme

Titel
Durchführung einer sozioökonomischen Analyse für das Logistik/Binnenschifffahrtskonzept "NEWS" / von Philipp Knoll
Weitere Titel
Conducting a socio-economic analysis for the logistical/inland waterway transport concept "NEWS"
VerfasserKnoll, Philipp
Begutachter / BegutachterinSihn, Wilfried ; Steinwender, Arko
ErschienenWien, 2015
UmfangV, 96 Blätter : Illustrationen, Diagramme, Karten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2015
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
Abweichender Titel nach Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Binnenschifffahrt / Sozioökonomische Analyse
Schlagwörter (EN)inland waterway transport / socioeconomic analysis
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-85945 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Durchführung einer sozioökonomischen Analyse für das Logistik/Binnenschifffahrtskonzept "NEWS" [1.52 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die folgende Arbeit ist Bestandteil des Projekts Next generation European inland Waterway Ship (NEWS). NEWS ist ein Gesamtkonzept, welches die Binnenfrachtschifffahrt aus technischer und logistischer bzw. infrastruktureller Sicht im multimodalen Verkehr wettbewerbsfähiger und attraktiver gestalten soll. In der Einleitung findet eine kurze Beschreibung der Ausgangssituation statt. Diese definiert das Basisszenario bzw. den Ist-Zustand. In der Problemstellung werden aktuelle Defizite und Barrieren dargelegt, welche durch die Durchführung einer sozioökonomischen Analyse (SEA) näher betrachtet werden sollen. Die Vorgehensweise wird in der Einleitung vorerst nur kurz erläutert. Im Zuge der SEA werden Zusammenhänge verschiedenartiger Maßnahmen und deren Auswirkungen auf relevante Stakeholder ermittelt, bewertet und übersichtlich dargestellt. Um diese sehr komplexen Beziehungen zu ermitteln, wird anfangs ein theoretischer Leitfaden zur Durchführung der SEA erarbeitet. Dieser Leitfaden dient als Grundlage für die Umsetzung des praktischen, projektorientierten Teils. Im praktischen Teil werden alle Punkte der Theorie Schritt für Schritt an das Projekt angepasst und ausgearbeitet. Die wichtigsten Themen sind die Definition der Ziele, die Festlegung des Analyserahmens, die Beschreibung der angewandten Methoden und die Identifizierung und Bewertung der Auswirkungen gesetzter Maßnahmen. Nach dem Hauptteil der Analyse wird eine Unsicherheitsanalyse durchgeführt. In diesem Abschnitt werden durch die gewonnenen Erkenntnisse Schwächen und Barrieren ermittelt und zusammengefasst. Abschließend werden die finalen Ergebnisse tabellarisch dargestellt und ein Resümee mit Ausblick auf die Zukunft verfasst.

Zusammenfassung (Englisch)

The present paper is an integral part of the Next Generation European Inland Waterway Ship (NEWS) project. NEWS is outlined as a holistic concept that aspires to increase the competitiveness of inland waterway transport in terms of technological-, logistical- and infrastructural aspects. The base-line scenario (status-quo) is outlined in the introductory passage of the paper. Hereinafter scientific-issues, such as existing and potential deficits and barriers that are connected to the project, will be examined by conducting a socio-economic analysis (SEA). The SEA investigates crucial coherences between certain cornerstones of the project and their impact on the stakeholders of the NEWS project. A theoretical guideline is elaborated in order to support processing the analysis and dealing with coherences of high complexity. The theoretical guideline acts as the foundation for the practical and project orientated part of the paper by adapting the theoretical framework of the SEA to the NEWS project. The SEA primarily covers the definition of targets, the determination of the analysis framework, the description of the applied scientific methodologies and the identification and evaluation of possible impacts that are connected with suggested measures of the NEWS project. Thereafter an uncertainty-analysis focuses on weaknesses and threats that have been identified by conducting the SEA. The scientific results of the paper are presented in a table form and a final summary provides an outlook on the future after the NEWS project.