Titelaufnahme

Titel
Grüngleis-Potenziale im Netz der Wiener Straßenbahn / von Szilvia Palásti
VerfasserPalásti, Szilvia
Begutachter / BegutachterinOstermann, Norbert ; Kehrer, Johannes
Erschienen2015
Umfang83 Bl. : zahlr. Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Straßenbahn / Grüngleis
Schlagwörter (EN)Light Rail / green tracks
Schlagwörter (GND)Wien / Straßenbahn / Gleisanlage / Begrünung
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-85856 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Grüngleis-Potenziale im Netz der Wiener Straßenbahn [4.83 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen dieser Diplomarbeit detailliere ich meine Meinung über das Grüngleis-Potenziale im Netz der Wiener Straßenbahn. Grüne Gleise sind sehr beliebt in Europa. Z.B. gibt es in Deutschland mindestens 425km begrüntes Einzelgleis. Davon sind etwa 88,5% Rasen, 3,5% Sedum auf Matten, 8% Sedum auf Substrat. Durchschnittlich nehmen die Grüngleise in Deutschland von 2009-2013 um ca. 25km Einzelgleis pro Jahr zu. Um diese festzustellen, ist eine Darstellung der verschiedenen bestehenden Arten der begrünten Gleisanlagen in Wien nötig. Der Grüngleis-Oberbau hat viele ökologische, ökonomische, ästhetische Vorteile, die sind in der Arbeit ausführlich beschrieben. In der Theorie und Praxis wird gezeigt, welche äußeren Einflüsse und Rahmenbedingungen für oder gegen die Verwendung von Grüngleis-Oberbau sprechen. Die Rahmenbedingungen sind für hochliegende und tiefliegende Vegetationsebenen mit den allgemeinen Standortansprüchen für Grüngleise zusammengefasst. In einem Bewertungsmodell sind die Verkehrs-, planerischen-, klimatischen-, wirtschaftlichen-, ästhetischen Aspekte angeführt, damit die Linien des Straßenbahnnetzes geprüft werden könnten, ob sie geeignet für die Grüngleis-Oberbau sind oder nicht, und auf welchen Linien oder Abschnitten im Rahmen von Oberbauerneuerungen Streckenabschnitte auf Grüngleis-Oberbau umgestellt werden könnten. Mit Hilfe des Bewertungsmodelles (Bewertungsmatrix) sind weitere mögliche Strecken angeführt, die mit den bestehenden Grüngleis-Strecken ein größeres Potenzial im Wiener Straßenbahnnetz geben könnten, und attraktiver für Fahrgäste sein könnten.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis describes the point of view about the feasibility potential of green tracks in Vienna. Green tracks are very accepted in the World, and in Europe. For e.g. in Germany the ratio of green tracks to the other types of superstructures is getting higher. 25 km of the existing tracks are rebuilt as a green track in 2009-2013. For this discussion is necessary introducing the various existing green superstructures of tramways in Vienna. This type of superstructure has ecological, economical, aesthetic advantages; these are also in the thesis prescribed. According to the announcement of the thesis, it includes theoretically and in practice which are the external influences and conditions for or against the usage of green tracks upper structure. These conditions are also in tabular form summarized for high-lying and low-lying vegetation levels with the general requirements of location. In an evaluation model are the traffic-, planning-, climatic-, economic-, aesthetic aspects given for the examination of the tram network sections whether a green track is for rebuilding suitable or not. This evaluation model helps to make a list about the lines/ sections for rebuild them as a green track superstructure. The existing and the newly examined and suitable lines give a higher potential for the tram network in Vienna to be more environment friendlier and more attrac-tive for green minded passengers.