Titelaufnahme

Titel
WOHNformEN IM ALTER : Entwurf eines multifunktionalen Gebäudes am Hamerlingpark in Wien / von Florentin Friedrich Altmann
VerfasserAltmann, Florentin Friedrich
Begutachter / BegutachterinSchramm, Helmut
ErschienenWien, 2015
Umfang161, circa 72 ungezählte Seiten
HochschulschriftTechnische Universität Wien, Diplomarbeit, 2015
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Altenwohnformen
Schlagwörter (EN)housing for elderly people
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-84481 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
WOHNformEN IM ALTER [13.8 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Schwerpunkt dieser Arbeit ist das Thema des Wohnens im Alter insbesonders auch bei Pflegebedürftigkeit. In einem ersten Literaturteil werden demografische und gesellschaftliche Entwicklungen, Aspekte aus den Pflegewissenschaften, eine historische Betrachtung der Pflegeversorgung in Wien sowie bereits erprobte und alternative Wohnkonzepte eingehend betrachtet. Aus dieser Beschäftigung heraus werden für den Entwurfsteil der Arbeit maßgebende Randbedingunen abgeleitet und angewendet. Gegenstand des Entwurfsprojektes ist die Konzeptionierung und Planung eines multifunktionalen Quartiershauses am Hamerlingplatz im achten Bezirk in Wien sowie ein Vorschlag für eine Neugestaltung des bestehenden direkt angrenzenden Parks. Die Basis bilden dabei die gemeinschaftsorientierten Nutzungen einer Tagesbetreuung für Ältere, ein Kindergarten, ein Stützpunkt für einen mobilen Pflegedienst, ein Gastronomiebetrieb und ein Veranstaltungsraum. In den beiden Ebenen darüber wird als Alternative zum traditionellen Pflegeheim eine kleine und wohnortnahe stationäre Pflegeeinrichtung in Anlehnung an das vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) entwickelte Hausgemeinschaftskonzept gesetzt. Charakteristisch ist dabei die Auflösung der zentralen Funktionsbereiche Großküche, Speisesaal, Wäscherei, Therapieund Verwaltungstrakt. Im dritten Geschoß wird ein allen NutzerInnen zugänglicher Dachgarten angeordnet. Darüber liegen Wohngeschoße mit Betreutem Wohnen sowie Wohnungen für Singles, Paare und Familien. Seniorenwohngemeinschaften im Dachgeschoß vervollständigen das Angebot.

Zusammenfassung (Englisch)

The focus of this theses is living situations for the elderly with emphasis on long-term care homes. In a first part of the literature the following topics will all be explored in detail: demographic and social developments, aspects of nursing science, a historical perspective of nursing care in Vienna as well as alternative living concepts and already tested ones. The framework of the design part of this project has been applied and derived as a result of thorough research of the primary topics mentioned above. Subject of the draft project is the conceptual design and planning of a multifunctional Quarters-building on Hamerlingplatz in the eighth district of Vienna, as well as a proposal for a redesign of the existing parks directly adjacent to the facilities. Basis for this is the community-oriented use of a day care for the elderly, a kindergarten, a base for a mobile nursing service, a restaurant business as well as a meeting venue. Set on the two floors above is a a small 'close to home', residential stationary care facility as an alternative to traditional nursing homes that is in accordance with the household community concept developed by the Board of Trustees for German Aid of the Elderly (KDA). The characteristic of this design is to take away the need for the following key functional areas: a large kitchen, dining room, laundry facilities, therapeutic and administrative wing. On the third floor a roof garden is located that is accessible to all inhabitants. Floors four through six will house residential apartements with assisted living, varied accomodations of different size for singles, couples and families. Senior living communities will be in the attic to complete the design on offer.