Titelaufnahme

Titel
Citizen scale : [connecting and activating a new urban space in Cannes] / von Pierre-Olivier Juppé
VerfasserJuppé, Pierre-Olivier
Begutachter / BegutachterinJadric, Mladen
Erschienen2015
Umfang116 S. : zahlr. Ill. u. Kt.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Öffentlicher Raum / Museum / Cannes / Lungo Mare
Schlagwörter (EN)Public space / Museum / Cannes / Lungo Mare
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-84048 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Citizen scale [48.07 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Stadt Cannes, welche sich im Süden Frankreichs befindet, ist auf internationaler Ebene für ihre Vielfalt an Veranstaltungen bekannt, jedoch mangelt es der Bevölkerung an Plätzen welche der Begegnung dienen. Der größte öffentliche Raum im Stadtzentrum wurde nämlich vor fünfundzwanzig Jahren durch ein Veranstaltungsgebäude ersetzt und die wenigen Stadtmuseen, die vorhanden sind, enthalten hauptsächlich Dauerausstellungen. Aus diesem Grund und als Teil eines größeren Maßstabs dieses Mehrphasen-Projekts ist das Ziel ein bis jetzt wenig attraktives Küstengebiet an das Zentrum anzubinden und einen großzügigen öffentlichen Raum zu kreieren. Der Standort liegt in der Nähe des alten Hafens neben dem Hügel der Altstadt, einem Ort, welcher heute als ebenerdiger Parkplatz zur Verfügung steht. Dieser liegt direkt am Meer und hat einen einzigartigen Blick auf die Bucht von Cannes. Sein Stadt- und Landschaftskontext zeigt wie viel Potential dieser Standort hat und dieser nur darauf wartet ausgeschöpft zu werden. Das Raumprogramm wird ein Museum und eine Universitätsbibliothek beinhalten, welche ein zukünftiges Projekt des Gemeinderats darstellt. Zwischen den Baukörpern zieht sich ein vielseitiger, öffentlicher Raum, welcher die Stadt bereichert. Ebenfalls ist eine Neugestaltung des Standorts notwendig, um die Gegend aufzuwerten und, dass somit bis dato unattraktive Bauten wie Bushaltestellen oder Ticketverkaufsstellen Teil der Anlage werden und eine Tiefgarage zum Einsatz kommt.

Zusammenfassung (Englisch)

The city of Cannes located in the south of France, might be internationally known for its events, but a go back to the local scale would be the leading idea for the project, as the citizens are missing places to meet each others . Indeed, the biggest public space in the city centre has been replaced 25 years ago by a building in order to host more events, and the few museums of the town mainly exhibit permanent collections. Therefore, and as part of a bigger scale multi-phase project, the goal would be to add a new urban piece to the city, fully integrated in the surrounding context. The proposed site is located near the old pier, down the old town's hill, a place used today as an open-air parking. It faces the sea and got a unique view over the bay of Cannes: this urban and landscape context shows how much potential it has while waiting to be activated. The program's content would be a temporary exhibitions sided museum and a university library linked with the future township's projects outside of town. The buildings would hold an inner space that would be designed as public space. Also, what is on the site would be redesigned (Port Authorities building, Tickets offices to go to the Lerins, Islands, bus stops..), as well as a new buried parking.