Titelaufnahme

Titel
Vergleich kontinuierlich fördernder Personenseilbahnsysteme in Hinblick auf mögliche Vergleichsparameter und ihre Systemgrenzen / von Daniel Ulrichshofer
VerfasserUlrichshofer, Daniel
Begutachter / BegutachterinOstermann, Norbert ; Kehrer, Johannes
Erschienen2015
Umfang87 Bl. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Seilbahn / Systemvergleich
Schlagwörter (EN)ropeway / comparison
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-84029 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Vergleich kontinuierlich fördernder Personenseilbahnsysteme in Hinblick auf mögliche Vergleichsparameter und ihre Systemgrenzen [10.54 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Seilbahnen bieten seit Jahrzehnten eine sichere Transportmöglichkeit für Personen und Güter. In den letzten 20 Jahren haben sich neue Seilbahnsysteme zur Erweiterung der schon länger im Einsatz befindlichen Einseilumlaufbahnen durchgesetzt. Eines dieser Systeme ist die 3S Bahn ein weiteres das System Funitel. 3S Bahnen und Funitel Anlagen sind ebenfalls Umlaufbahnen. Zuerst wird ein historischer Streifzug von Seilbahnen in dieser Arbeit dargestellt. Danach werden Anforderungen an Seilbahnen definiert. Beim Bau einer Seilbahn sind viele Parameter für den Entscheid eines Seilbahnsystems maßgebend. Es werden theoretische Grundlagen der drei Systeme Einseilumlaufbahn, 3S Bahn und Funitel Bahn dargestellt. Zur Abgrenzung gegenüber Pendelbahnen wird das Prinzip der Pendelbahnen erklärt. Danach werden ausgewählte Projekte der drei Seilbahnsysteme vorgestellt und verglichen. Es können technische, betriebliche und wirtschaftliche Vergleichspunkte abgearbeitet sowie Systemgrenzen definiert werden. Diese Vergleichspunkte werden zusammengefasst, um die Fragestellung nach den Vergleichs- bzw. Entscheidungsparametern zu beantworten. Die Diplomarbeit kann als Hilfestellung für die Entscheidung beim Neubau eines Seilbahnumlaufsystems, im Speziellen einer Einseilumlaufbahn, 3S Bahn oder Funitel Bahn dienen, klarstellen, welche Parameter dabei eine wichtige Rolle spielen und soll aufzeigen, was Einseilumlaufbahnen, 3S Bahnen und Funitel Bahnen kennzeichnet.

Zusammenfassung (Englisch)

Comparison of continuously operating passenger ropeway systems in regarding possible comparison parameters and their system boundaries Cable cars have offered safe transportation for people and goods for decades. In the last 20 years new cable car systems have prevailed to extend the already longer in use detachable monocable gondola. One of these systems is the detachable tricable gondola (3S cable car), another one the Funitel ropeway system. 3S cable cars and Funitel ropeways are also circulating ropeways. First, the history of the cable cars is presented in this thesis. When building a cable car many parameters need to be taken into consideration. Theoretical bases of the three systems (detachable monocable gondola, detachable tricable gondola and Funitel system) are illustrated. Reversible ropeways are presented to show the differences to the circulating ropeways. Thereafter, technical, operational and economic points of comparison can be processed and system boundaries are defined. These points of comparison are combined in order to answer the question concerning the comparison and decision parameters. This Master thesis can be used as a guide for choosing which circulating ropeway system to build, especially regarding a detachable monocable gondola, detachable tricable gondola or Funitel system. It should also make clear which parameters play an important role and should show what features characterize a detachable monocable gondola, detachable tricable gondola and a Funitel system.