Titelaufnahme

Titel
Impact of waiting times in health care : by the example of outpatient clinics and general practitioners / by Stefan Janzek-Hawlat
VerfasserJanzek-Hawlat, Stefan
Begutachter / BegutachterinTellioglu, Hilda
Erschienen2015
Umfang106 S. : Ill., graph. Darst.
HochschulschriftWien, Techn. Univ., Dipl.-Arb., 2015
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Gesundheitswesen / Wartezeiten
Schlagwörter (EN)Gesundheitswesen / Wartezeiten
URNurn:nbn:at:at-ubtuw:1-83368 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Impact of waiting times in health care [3.18 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Dem österreichischen öffentlichen Gesundheitswesen stehen zukünftig neuartige und schwerwiegende Herausforderungen bevor. Neben der alternden Gesellschaft und neuen kostenintensiven Therapiemöglichkeiten, erwarten Patienten und Patientinnen zunehmend ein patientenfreundlicheres System. Umfragen haben gezeigt, dass zu lange Wartezeiten von Patienten und Patientinnen sehr häufig beanstandet werden und hier ein großer Wunsch nach Verbesserung besteht. Denn Wartezeiten erzeugen nicht nur psychologischen Stress für die Wartenden, sondern zeigen auch negative physische Begleiterscheinungen. Die vorliegende Diplomarbeit hat daher das Ziel, Wartezeiten und deren Entstehung zu analysieren und IT-basierte Verbesserungsvorschläge zur Reduktion von Wartezeiten zu liefern. Weiters wird der Verlust an Bruttoinlandsprodukt durch wartende und daher nicht arbeitende Personen berechnet. Die Methodik dieser Diplomarbeit basiert auf dem Ansatz der "Grounded Theory", welche als grundlegende Herangehensweise zu verstehen ist. Durch einen Mix aus verschiedenen Methoden entsteht ein iterativer Prozess, bei dem zunächst erzeugte Ergebnisse durch neue Resultate ständig hinterfragt werden. Insgesamt nahmen vier niedergelassene Ärztinnen und Ärzte teil. 123 Patienten und Patientinnen waren bereit an der Umfrage teilzunehmen. Der Median der Wartezeit bei niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten mit Terminsystem betrug 15 Minuten, bei niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten ohne Terminsystem 50 Minuten. Der Median der Wartezeit im Spital betrug 90 Minuten, obwohl ein Terminsystem implementiert war. Es wurden zwei konkrete IT-basierte Systeme zur Reduktion von Wartezeiten analysiert: (1) Besuch von Online-Ärzten und Ärztinnen und (2) die VerÖffentlichung von Wartezeiten. Beide würden mehrheitlich von den Patienten und Patientinnen verwendet werden. Die extrapolierte Berechnung des BIP-Verlusts (unter der gegebenen Stichprobe) ergibt einen Wert von â, 2,2 Mrd. im Spital und â, 800 Mio. bei Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmedizinern.

Zusammenfassung (Englisch)

Our public health care system faces the challenges of rapidly ageing population, technological costly progress and an increasing demand for a consumer friendly health care system. Part of the problem lies in the waiting times at the hospital or resident physicians. Several patients- surveys show that long waiting times are seen as one of the biggest problems in our health care system and are a psychological and physical burden for patients but also for health care professionals. This master thesis aims to evaluate and analyse the emergence of waiting times and tries to find IT-based solutions to decrease them or their negative impact. Furthermore, the loss of GDP due to waiting and therefore not working patients is calculated. The methodology within this master thesis bases on the grounded theory. The grounded theory can be understood as a general approach to analyse data. Due to a use of a mixture of methods and an interwoven process of sampling and generating results, generated results are not taken for granted but tested again and again against new material. The sample consists of four resident physicians as well as a follow-up hospital ambulance. All in all 123 patients took part in the survey. The median waiting time in the waiting areas of the resident offices using appointment systems was 15 minutes, while the waiting times at physicians not using appointment systems was 50 minutes. The median waiting time in the hospital ambulance was 90 minutes although an appointment system was in place. Two solutions for reducing waiting times were analysed in detail: (1) visiting online doctors, (2) publishing waiting times. The extrapolated loss of GDP due to waiting times using the given example is â, 2,2 bn. at hospital ambulances and â, 800 mio. at general practitioners.